Raubzüge in Gedankenwelten, mysteriöse Persona-Masken und rebellische Diebe in stylischen Kostümen: In dem PS4-exklusiven Persona 5 Royal stiehlt man die Herzen von Menschen – wortwörtlich. Die erweiterte Version des JRPGs ergänzt das Meisterwerk von 2017 mit etlichen Verbesserungen, neuen Charakteren und Inhalten, sowie neuen Gameplay-Elementen. Die Änderungen sind so umfangreich, dass Atlus das Spiel als eigenständigen Vollpreistitel verkauft, statt ein Expansion-DLC daraus zu machen.

Aber machen die neuen Elemente das Spiel wirklich besser? Wie sinnvoll sind sie eingebunden? Und was haben Veteranen davon, die bereits etliche Stunden in das Originalspiel investiert haben? Micha hat den JRPG-Experten Gregor eingeladen, um mit ihm gemeinsam diese brennenden Fragen zu beantworten.

Dies ist eine frei zugängliche Kooperationsfolge, die auch zeitgleich auf Gregor’s Youtube-Kanal “Greg’s RPG Heaven” erscheint.

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin