Songbird Symphony: Kleiner Vogel, großes Herz

25. Oktober 2019

Jeder kennt Metroidvanias, und jeder kennt Musikspiele. Aber was ist, wenn man beide Genres miteinander kombiniert? Genau das macht Songbird Symphony, ein kleines Indie-Spiel eines dreiköpfigen Teams aus Singapur. In der Rolle des putzigen Vogels Birb zieht man durch eine knuffige Pixelwelt und löst Probleme, indem man singt und tanzt!

Allerdings ist Songbird Symphony auch ein ziemlicher Nischentitel. Kaum jemand spricht über das Spiel, und zugegebenermaßen sieht es auf dem ersten Blick auch nicht spektakulär aus. Micha und Ann-Katrin (GamePro) erklären daher im Cast, warum das Spiel trotzdem zu einem ihrer Lieblingstitel dieses Jahres geworden ist.

Das Spiel ist für PS4, PC und Switch erschienen.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon & Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017