imkaffee

Le Brunch diesmal ganz brandaktuell: Heute ist der letzte Tag der gamescom in Köln. Und während sich die Messehallen daher noch mal bis zum Bersten füllen werden, sind die meisten Vertreter aus Presse und Branche schon wieder abgereist. Grund genug, mal bei einer heißen Tasse Kaffee ein Fazit über die gamescom 2014 zu ziehen.

Dafür hat sich Daniel als Gäste Kristin (@kristinthefox), Konni (@Konni) und Tim (@derTimster) eingeladen. Was lief in Köln heuer besser, was schlechter als im letzten Jahr? Wo muss für 2015 von den Organisatoren und der Industrie noch nachgebessert werden? Welche Highlights nehmen alle vier von der Messe mit?

GEGENDARSTELLUNG

Unser Mandant, Herr Konstantin Winkler, besitzt über 300 Spiele in seiner Steam-Bilbliothek. Seine Bezeichnung als „Outsider“ in Ihrem Podcast vom 17. August 2014 ist daher falsch, herabwürdigend und für den Hörer zutiefst irreführend.
Mit freundlichen Grüßen, Anwaltskanzlei Spaß, Gag und Partner

Die Redaktion von Insert Moin stellt hierzu fest: Herr Winkler und seine Anwälte haben recht.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

gamescom

Daniel, Micha und Manu fassen ihren ersten Messetag auf der gamescom zusammen:

– Die EA-Pressekonferenz mit Biowares Shadowrealm, Sims 4 und Schmeichler-Fifa.
– Sony mit Little Big Planet 3, Tearaway Unfolded, Children of Tomorrow und Project Morpheus.
– Oculus Rift mit Alien Isolation
– Ubisoft mit AC Rogue und Unity, Far Cry IV und The Division
Indie MegaBooth u.a. mit ChromaSquad

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

gamescom

Willkommen zu den Fanboys, Willkommen zu Insert Moin. In dieser Kooperationsfolge treffen sich Martin, Micha und Manu in einer spanischen Bar in Köln/Deutz zu einem gemütlichen Glas Maracujasaft-Schorle, um über die „GDC Europe“-Konferenz, sowie den Besuch der beiden Pressekonferenzen von Microsoft und Sony zu sprechen.

Welchen Fokus haben die beiden Konsolenhersteller gesetzt, auf was freuen sich die Podcaster, welche plattformexklusiven Spiele wurden angekündigt und gab es überhaupt Neuigkeiten zu sehen, die man nicht schon von der E3 kannte? Dies und mehr im Podcast:

gamescom

Die wichtigste Woche im europäischen Gamesbranchen-Kalender beginnt heute: Die gamescom in Köln steht an. Am Mittwoch ist der Fachbesuchertag, ab Donnerstag bis zum Sonntag sind die Messhallen dann für das breite Publikum geöffnet.

Manu, Micha und Daniel haben sich Toto (@totomagnus) von der Kollisonsabfrage eingeladen, um einen kleinen Ausblick auf die gamescom 2014 zu wagen. Welche Erwartungen haben sie in diesem Jahr an die größte Videospielemesse der Welt? Auf welches Spiel freuen sie sich am meisten und welche Ankündigung enttäuschte bereits im Vorfeld?

Den Thread zum Insert-Moin-gamescom-Hörerfrühstuck gibt’s hier um Superlevel-Forum.

Außerdem verlosen wir zur Feier des Tages drei T-Shirts und zwei Hoodies zu Trials: Fusion und ein Artbook zu The Witcher. Was ihr fürs Gewinnen machen müsst, wird im Cast erklärt. Viel Glück und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Le Brunch, die Dritte. Die gamescom steht vor der Tür, die E3 kaum vorbei und diese TGS gibt es ja auch noch… Daher stellen wir uns die Frage: Sind Spiele-Messen überhaupt noch zeitgemäß? Manche Publisher wie z.B. Nintendo verweigerten in den letzten Jahre ja sogar Auftritte auf den Messen und fahren stattdessen in Roadshows durch die Lande. Lohnen sich Spielemessen für Aussteller? Stehen die Ausgaben in Relation zum Ergebnis, dass in ein paar Medien über eine unfertige Version ihres Spieles berichtet wird? Wie schafft man es, neben tausenden von anderen Spielen aufzufallen, die zur gleichen Zeit genau um die gleiche Aufmerksamkeit buhlen? Warum stehen Menschen mitten im Sommer 5-6 Stunden in olfaktorisch hoch interessanten Umgebungen an, um 15 Minuten Battlefield zu spielen und wer will diese hässlichen Werbe-T-Shirts überhaupt noch haben?

Fragen über Fragen. Diese versuchen wir zusammen mit Fabian ‚Maurice‘ Döhla (aufstrebendes PR-Wunderkind) und André Hecker (Fabu-Cosplayer) von DeLaSocial bei einem Gin Tonic frischen Kaffee zu ergründen.

Mehr Brunch?

Alle „Le Brunch“-Folgen ganz einfach über die Tags anzeigen lassen: Le Brunch

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Podcaster vertragen heutzutage auch nichts mehr: Manu braucht nach der gamescom 2013 erstmal Urlaub, Micha hat sich gleich ins Krankenbett geworfen. Also hat sich Daniel widerstandsfähigere Messebesucher eingeladen, um in gemeinsamer Runde auf die Highlights der gestern zu Ende gegangenen gamescom zurückzublicken.

Boris (@NeoNacho), Florian (@Oh_Krapp), Tim (@DerTimster) und Daniel reden über ihre persönlichen Höhepunkte der Messe. Außerdem sprechen sie darüber, ob sich ihre Präferenzen im Kampf zwischen Xbox One und PlayStation 4 nach der Messe geändert haben und wenn ja, warum. Ebenfalls thematisiert wird aber auch die Tatsache, dass die diesjährigen gamescom mit einer Besucherzahl von 340.000 (ein Wachstum von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) deutlich ihre Kapazitäten erreicht hat.

Tag 2 auf der gamescom. Daniel, Micha und Manu lassen sich in der EA-Lounge mit Chai Latte und Mentos bestechen und nutzen die Mittagspause, um die Erlebnisse der ersten 1,5 Messetage im Podcast Revue passieren zu lassen.

Themen unter anderem: Lords of the Fall, The Crew, Destiny, Indie-Offensive bei Sony, The evil within, XCOM, Wolfenstein, Elder Scrolls Online, X-Rebirth, Ryse, uvm.

Tag 0 der gamescom liegt hinter uns. Der Dienstag vor dem ersten Messetag ist traditionell der Tag der Pressekonferenzen. Daniel hat sich die XBOX ONE direkt bei Microsoft und fränkische Superstars bei EA angeschaut, während Micha und Manu auf der GDC und dann bei Sonys Pressekonferenz waren. Unsere Eindrücke und Erlebnisse haben wir direkt nach der Messe auf Daniels Balkon für euch festgehalten.

Mustafa ist mal wieder zu Gast und freut sich, ähnlich wie Daniel und Manu, auf die gamescom diese Woche in Köln. Dazu wollten wir uns kurz vor der Abreise gemeinsam unterhalten, über unsere „Will ich unbedingt sehen“-Titel und Vorfreude-Highlights der Messe. Herausgekommen ist ein gemischtes Gespräch über die aktuelle Schieflage von Microsoft und Nintendo, die vermeintlich rosige Zukunft von Oculus Rift und den Handschmeichler-Qualitäten der neuen Gamepads. Aber ein paar Spiele kommen auch vor am Rande.

Am Anfang interessiert uns aber auch, was uns Musti derzeit im Schilde führt – der Gute war ja schon mal mit einem Videospiele-Video-Format mit Alex Olma namens SuperHyperTurbo durchaus erfolgreich. Derzeit häufen sich Gerüchte in den sozialen Kanälen, ob eines neuem Videospiel-Formats von ihm namens BämBox. Dazu stellen wir ihm natürlich ein paar Fragen, was es damit auf sich hat, die uns Mustafa mit Freude beantwortet. Mehr Infos zu seinen Plänen und dem Team gibt es unter glgg.tv.