Der News-Rückblick von Insert Moin

In unserem Format »Les News« betrachten und besprechen wir heute folgende Themen, die uns diese Woche beschäftigt haben. Falls euch ein Thema nicht interessiert, mit Kapitelmarken könnt ihr Themen auch einfach überspringen in eurem Podcatcher.

Die Themen:

Update: Förderung im Bund mit Crowdfunding

http://beta.gamesmarkt.de/details/448384

Update 2: Die EU sagt ja

https://www.gameswirtschaft.de/politik/games-foerderung-eu-kommission-bmvi/

Covid-19: GDC 2020 “verschoben” (nicht abgesagt) (F8 auch, was mit E3?)

https://gdconf.com/news/important-gdc-2020-update

Covid-19: eSport-Turnier ohne Zuschauer

https://www.gameswirtschaft.de/sport/iem-katowice-2020-coronavirus-esl/

Covid-19: Chip-Produktion reduziert / Aktien vom AMD und Co brechen ein / was bedeutet das für PS5 und Xbox Series X?

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/amd-nvidia-und-co-jetzt-stuerzen-die-halbleiterspezialisten-brutal-ab-20197406.html

Covid-19 related: Plague Inc. in China aus Store verschwunden, wahrscheinlich wegen „Fake News“-Update

https://www.gamestar.de/artikel/china-plague-inc-sagt-niemanden-warum,3354852.html

GOG lockert Umtauschrecht

https://twitter.com/GOGcomDE/status/1232678395298959360?s=19

https://twitter.com/GOGcomDE/status/1233777806728945666

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Mit »Teburu« möchten Publisher CMON und der Hersteller Xplored den Hybrid-Markt für Brettspiele komplett neu aufrollen. Im Frühjahr/Sommer soll die neue „Konsole“ auf Kickstarter im Bundle mit einem neuen Zombicide-Titel starten. Auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2020 konnten sich Stephan (Krimimaster) & Manu den aktuellen technischen Prototypen genauer anschauen und auch einige Runden spielen. In der heutigen Folge geht es also schwerpunktmäßig um Teburu, das Potential hinter dem Projekt und die Zukunftsaussichten. Außerdem reden wir über Trends der Spielemesse und über die ersten Eindrücke des ersten kooperativen Spiels »PALEO« von Hans im Glück.

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

IM on Tour heute mit unserem Messebericht von der SPIEL 18, den internationalen Spieltagen in Essen – der Hauptstadt der Brettspiele. Daniel, Stephan und Manu haben sich in Essen jede Menge neue Brett-, Würfel-, Karten- & Gesellschaftsspiele angeschaut und berichten von vor Ort über die interessantesten neuen Ideen, Trends und Besonderheiten aus der Branche.
Wir reden über folgende Spiele:

– Dummschwätzer (Hasbro)
– Just One (Asmodee)
– Zwischen zwei Schlössern (Feuerland)
– Ultimate Werewolf Legacy (Bezier Games)
– Fuji (Feuerland)
– Brikks (Schmidt)
– Discover (Asmodee)
– Holding On (Asmodee)
– Fatal (2F)
– Krasse Kacke (Pegasus)

Außerdem gibt es im Anschluß zum Messebericht noch zwei Interviews (in englischer Sprache) mit dem Entwickler Rustan Håkansson (Tribes, Nations) und den beiden Machern (Frank Crittin & Grégoire Largey) der ersten »Brettspiel-Konsole« namens »8 Bit Box« (iello).

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

IM on Tour heute mit unserem Messebericht von der SPIEL 18, den internationalen Spieltagen in Essen – der Hauptstadt der Brettspiele. Daniel, Stephan und Manu haben sich in Essen jede Menge neue Brett-, Würfel-, Karten- & Gesellschaftsspiele angeschaut und berichten von vor Ort über die interessantesten neuen Ideen, Trends und Besonderheiten aus der Branche.
Wir reden über folgende Spiele:

– Dummschwätzer (Hasbro)
– Just One (Asmodee)
– Zwischen zwei Schlössern (Feuerland)
– Ultimate Werewolf Legacy (Bezier Games)
– Fuji (Feuerland)
– Brikks (Schmidt)
– Discover (Asmodee)
– Holding On (Asmodee)
– Fatal (2F)
– Krasse Kacke (Pegasus)

Außerdem gibt es im Anschluß zum Messebericht noch zwei Interviews (in englischer Sprache) mit dem Entwickler Rustan Håkansson (Tribes, Nations) und den beiden Machern (Frank Crittin & Grégoire Largey) der ersten »Brettspiel-Konsole« namens »8 Bit Box« (iello).

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

IM on Tour – Manu hat den Pressetag beim Spieleverlag Pegasus besucht, um die Herbstneuheiten 2018 im Vorfeld der Spielemesse »Spiel 18« ausführlich begutachten zu können. Die dort erlangten Ersteindrücke sammelt er zusammen mit den Podcast-Kollegen Chris, Nico und Stephan von den Brettagogen. Bis Nachts um drei wurde nach mehreren Stunden Regelkunde noch gecastet, um die Eindrücke frisch für euch in Audioform festzuhalten. Der rund einstündige Abschnitt zum Pegasus-Tag hört ihr hier ausgekoppelt, die volle Packung mit noch mehr Spiele-Previews in der kompletten Folge bei Brettagoge.de

Wir reden über folgende Spiele:

– Crown of Emara
– Spirit Island
– Castle Rampage
– Roll Player
– Adventure Island
– Detective
– Der Unterhändler
– Farben
– Meeple Circus
– Mikropolis
– Azul – Die Buntglasfenster von Sintra
– The Boldest
– Blackout: Hong Kong

Hinweis: Fahrt- und eventuelle Übernachtungskosten wurden nicht von Pegasus übernommen, sondern aus eigener Tasche bezahlt. Bedingungen an den Event oder die Berichterstattung waren keine gegeben.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Und unsere Reise durch Deutschland geht weiter: Micha und Manu sind heute »On Tour« im Norden der Republik und berichten über ihre Eindrücke zur ersten Ausgabe der neuen Spielemesse EGX 2018 in Berlin. Die Messe ist ein Ableger des gleichnamigen UK-Formats und möchte im Gegensatz zur Gamescom familiärer und gemütlicher sein. Und das Experiment ist augenscheinlich gut gelungen, wie ihr im Podcast mit unserem virtuellen WG-Mitbewohner Alex von Curved.de hören werden. Neben den großen exklusiven Titeln von Sony mit Days Gone und Dreams gab es auch einige kleinere Perlen zu entdecken und zu besprechen.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Offenlegung: Die Reise- und Hotelkosten wurden vom Veranstalter der EGX übernommen, da Micha und Manu auf Panels als Talkgäste auf der Bühne der EGX eingeladen wurden. Bedingungen an eine Berichterstattung wurden keine gestellt.

Und unsere Reise durch Deutschland geht weiter: Micha und Manu sind heute »On Tour« im Norden der Republik und berichten über ihre Eindrücke zur ersten Ausgabe der neuen Spielemesse EGX 2018 in Berlin. Die Messe ist ein Ableger des gleichnamigen UK-Formats und möchte im Gegensatz zur Gamescom familiärer und gemütlicher sein. Und das Experiment ist augenscheinlich gut gelungen, wie ihr im Podcast mit unserem virtuellen WG-Mitbewohner Alex von Curved.de hören werden. Neben den großen exklusiven Titeln von Sony mit Days Gone und Dreams gab es auch einige kleinere Perlen zu entdecken und zu besprechen.

Offenlegung: Die Reise- und Hotelkosten wurden vom Veranstalter der EGX übernommen, da Micha und Manu auf Panels als Talkgäste auf der Bühne der EGX eingeladen wurden. Bedingungen an eine Berichterstattung wurden keine gestellt.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Ist das noch Indie? Das Projekt Indie Arena Booth auf der gamescom hatten wir hier schon mehrmals im Podcast thematisiert. Doch aus dem kleinen Zusammenschluss einer Handvoll Indie-Studios auf 40 qm2 wurde der inzwischen weltweit größte Gemeinschaftsstand mit über 1000 Quadratmetern Fläche, der über 70 Entwickler*innen aus mehr als 26 Nationen Platz bietet.
Klar, dass so ein Mammut auf Dauer nicht mehr nur „nebenher“ organisiert werden kann. Daher hat sich das Team vor kurzem professionalisiert und beschäftigt mit der Gründung der Firma Supercrowd Entertainment auch ihren ersten „General Manager“ in Vollzeit, der sich ausschließlich und rund um die Uhr um die Indie Arena kümmern soll.
Im Gespräch mit Manu berichtet der ehemalige Spiele-Entwickler (The Long Journey Home), und Mitbegründer von Daedalic Studio West Andreas Suika, wie es zu diesem beruflichen Wechsel kam und was seine Liebe für Jim Hensons Muppetshow damit zu tun hat.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin