Jedes Jahr zu dieser Zeit macht Ubisoft die XMAS-Presseveranstaltungen und tourt durch verschiedene Städte. 2016 steht das Ganze unter dem Zeichen des 30jährigen Jubiläums und entsprechend wurde gefeiert. Naja … für den Journalisten und dem Spieler ist es am Ende natürlich nichts weiter als eine weitere Preview-Veranstaltung.

Daher konnten sich Franziska von Playnation, Daniel und Micha auf dem Event folgende Spiele ansehen:

– Watchdogs 2
– Steep
– Eagle Flight
– For Honor
– The Crew Ultimate Edition
– … und ein wenig über den Assassins Creed-Film wird auch geschnackt.

Mit The Crew: Wild Run bekommt Ubisofts Open-World-Rennspiel die erste große kostenpflichtige Erweiterung. Das AddOn fügt dem Spiel vier neue Fahrzeugtypen hinzu: Monster-Trucks, Drag-Racer, Drift-Autos und… Motorräder!

Ob die neuen »Summit«-Events dem Spiel gut getan haben, für wen sich die 30Euro-Erweiterung lohnt und wen nicht, erfahrt ihr im Podcast mit unserem Gast Tobias Veltin von der Gamestar/GamePro, der natürlich auch schon in der ersten Episode zu The Crew zu Gast war.

The Crew aus den neugegründeten Ivory-Tower-Studios tritt mit großen Zielen in den heiß umkämpften Rennspiele-Markt. Im Gegensatz zu Forza Horizon 2 oder Hashtag Driveclub positionierte sich das Ubisoft-Rennspiel eher als Racing-MMO mit Rollenspiel-ähnlichem Upgrade-System und weniger als „Carpr0n“ oder Simulation. Ob das Always-Online-Spiel mit seiner riesigen Spielwelt die selbstgesteckten, großen Ziele erreichen kann, erfahrt ihr im Podcast mit unserem Gast Tobi Veltin von der GamePro:

thecrewshelby

Nach dem die „Need for Speed“-Serie sich dieses Jahr eine Auszeit gönnt, wittern das restliche Rennfeld seine Chance. Neben den beiden exklusiv-Titeln Driveclub für die PS4 und Forza Horizon 2 für die Xbox One könnte aber auch der Multitplattform-Racer von Ubisoft The Crew ein Wörtchen um das Siegerpodest mitreden. Das Rennspiel mit Fokus auf „nahtlosen“ Multiplayer wirkt stellenweise sogar wie ein MMO mit Loot und Raids. Wie das funktioniert, welchen Eindruck die Beta bisher vermittelt hat und welche Chancen wir dem Titel ausrechnen, erfahrt ihr im Preview-Podcast mit Kuro von Gameswelt und Dom von Kuchenundfluchen.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3