Starlink: Battle for Atlas von Ubisoft (für Switch, PS4 und Xbox One) versucht das inzwischen als totgeglaubte Genre der »Toys 2 Life« wiederzubeleben. Spielerisch scheint es dem von Ubisoft Toronto entwickelte Action-Adventure tatsächlich zu gelingen, denn Micha und Manu sind vom Spiel, der SciFi-Action und der »Sunday-Morning-Cartoon«-Atmosphäre schwer angetan. Große Kritik üben die beiden jedoch am Preismodell und der damit verbundenen »Pay2Win«-Mechanik.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Mit Manticore: Galaxy on Fire bringt das deutsche Entwicklerstudio Fishlabs einen Ableger ihrer erfolgreichen Science-Fiction-Serie exklusiv für die Nintendo Switch. Die ersten Teile der Serie (Galaxy on Fire 1-3) sind als F2P-Spiele für Smartphones und Tablets erschienen. Ob die Portierung und die Umstellung des Bezahlmodells (Manticore erscheint für 20 Euro im Nintendo eShop) gelungen ist, erfahrt ihr im Podcast mit Micha und Manu, die sich auf Piratenjagd im Weltraum begeben haben.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Neu: Die „Schnupper-Pledge„. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält ab jetzt jeweils die erste Brunch- und News-Folge eines Monats bereits ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Das Weltraumspiel No Man’s Sky ist endlich verfügbar. Nach etlichen Verschiebungen und einer unermesslich hohen Erwartungshaltung mit begleitendem Medienhype stellt sich die Frage: Kann ein kleines Indiestudio wie Hello Games dem überhaupt gerecht werden? Spoiler: Nein, natürlich nicht. Aber in unserem Ersteindruck zu No Man’s Sky nach den ersten ca. 10 Stunden steht fest: Es kann auch in der jetzigen Form sehr viel Spaß machen, auch wenn Manu einiges auszusetzen hat…

Zu Gast im Cast: Unser Techniker und Hofnarr Stefan vom düsteren Wüstenplaneten Wuppertal und die wunderbare Miette aus der bunten Cosplay-Galaxie, wo die Elefanten Schmetterlingsflügel haben.

Community-Brunch gamescom 2016

Wie auch letztes Jahr möchten wir die gamescom-Woche gerne mit euch zusammen ausklingen lassen und würden uns freuen, wenn ihr mit uns gemeinsam am gamescom-Samstag (das ist der 20.8.2016) in Köln neben der Messe brunchen wollt! Wir treffen uns bei schönem Wettet wieder im Rheinpark, der liegt direkt zwischen Rhein und dem Kölner Messebereich, damit auch Leute ohne Messeticket vorbeischauen können.

Im Rheinpark suchen wir uns ein schönes, gemütliches Plätzchen. Wir geben vor Ort dann noch mal per Twitter und Facebook und hier bekannt, wo wir uns niedergelassen haben.

Meldet euch doch bitte an, damit wir wissen, wie viele Croissants wir besorgen und mit wie vielen Leuten wir rechnen müssen.

Wir freuen uns auf euch!
Daniel, Micha und Manu

PSPS: Als kleinen Bonus und quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Unsere Freunde von Hooked sind zur gleichen Zeit am selben Platz wie wir, bzw. in der Nähe, so dass ihr auch Robin und Tom mal Hallo sagen könnt!

X-Rebirth

X Rebirth ist die Neu-Interpretation der bekannten Weltraum-Simulations-Serie „X“ von Egosoft. Nach über 7 Jahren Entwicklungs- und Wartezeit waren die Erwartungen der großen Fangemeinde entsprechend hoch. Gleichzeitig wollte aber der Publisher Deep Silver wie auch der Erfinder der Serie Bernd Lehan ein deutlich zugänglicheres Spiel entwickeln, um auch neue Zielgruppen und Spieler erreichen zu können. Ob und wie dieses Experiment geglückt ist, erfahrt ihr im Podcast mit den beiden Spezialexperten: burstup (Christoph von fm4) und Markus von superlevel.

Shownotes

Review zum Spiel von Christoph bei fm4
Review zum Spiel von Markus
Star Made
Star Citizen