Die gute Playstation Portable war der erste Handheld, der den Eindruck einer Heimkonsole für unterwegs erweckte. Bevor 3D-Spiele auf Smartphones richtig abgehoben haben und während der Nintendo DS mit Polygonen so seine Schwierigkeiten hatte, machte die PSP Titel wie Gran Turismo, God of War, Burnout oder gar Silent Hill oder Motorstorm für die Hosentasche möglich. Geiles Teil also.

Was aber noch viel geiler ist: Neben den bekannten Spielen tummeln sich auf der PSP Unmengen an Geheimtipps, die aus verschiedenen Gründen an der breiten Masse vorbeigegangen ist. Thomas und Micha haben sich deshalb in dieser Folge vorgenommen, ein paar Hidden Gems vorzustellen.

Besprochen werden folgende Titel:
– Beta Bloc
– Echochrome
– Dead Head Fred
– The Legend of Heroes – Trails in the Sky
– Tactics Ogre
– Platypus
– Half Minute Hero
– M.A.C.H. – Modified Air Combat Heroes
– Gradius Collection
– Pop’n Twinbee Collection
– Darius Collection
– Salamander Collection
– Xyanide Resurrection
– Valkyria Chronicles II und III

psp1

psp2

psp3

Dies ist die erste Folge einer langen Reihe von Hidden Gems-Cast, die Micha in Vorbereitung hat. Daher würden wir uns sehr über Feedback freuen.

Angesprochen wurden im Cast zudem die Entwickler von Shin’en Multimedia und Sidequest Studios. (Disclaimer: Micha war an der Himmelstürmer-Reihe nicht beteiligt, dafür aber an einem anderen Projekt von Sidequest Studios, dass sich derzeit in Entwicklung befindet.)

22 comments on “IM1295: Hidden Gems für PSP – Teil 1

Trackbacks & Pingbacks

Comments

  1. Exzellentes Thema! Ich fände es sehr gut, wenn ihr solche „Geheimtipp“-Folgen öfters macht. Zufälligerweise habe ich die PSP auch erst vor Kurzem für mich wiederentdeckt, wenn auch mehr um PS1-Klassiker zu spielen.

    PS1-Spiele auf PS3 oder Vita fand ich nicht nicht sehr geniessbar. In einem kurzem Blog-Eintrag habe ich versucht niederzuschreiben weshalb ich die PSP wieder abgestaubt habe: https://blog.neverthesamecolor.net/the-perfect-gaming-device/

    • Ich hatte mich heute Abend gleich nach der Arbeit aufgemacht um die Gradius Collection und die Pop’n Twinbee Collection einzusacken (Gradius Portable & TwinBee Portable hierzulande). Ohne diesen Cast wären die total an mir vorbei gegangen. Vielen Dank auch nochmal dafür. :D

  2. Bitte einen zweiten Teil, wäre ich dafür! Für die PSP gab es richtig geile Spiele!

    Also meine Geheimtipps wären:

    – The Warriors: Geiles Straßen-Beat-em-up von Rockstar, basierend auf dem Kultfilm aus den 70ern. Richtig tolles Missionsdesign, tolle Charaktere und allgemein eine super Stimmung. Bis heute mein Lieblingsspiel von Rockstar, welches leider keiner mehr kennt.

    – Pangya Fantasy Golf

    – Prinny 1 & 2

    – Puyo Puyo 20th Anniversary

    – Hammerin Hero – sehr geiles Remake von Hammerin Harry

    Da gibt es seinfach sooo viel. Auch in der PSP Minis Reihe kam einiges nettes raus… Wie beispielsweise Speedball 2 Evolution

    • the_whispering Mai 29, 2015

      Danke für die Tipps! Pangya habe ich für die Wii. Das ist ein wirklich putziges, sehr witziges Golf-Spiel.

      Hammerin Hero steht noch auf meiner Wunschliste! Davon habe ich viele gute Sachen gehört, aber leider war mir das Spiel bisher immer noch einen Tick zu teuer.

  3. derJörg Mai 29, 2015

    Diese Themenreihe finde ich super und bin dankbar dafür, dass Ihr auch die Nicht-Hidden-Gems kurz angerissen habt, weil ich auch vor ein paar Jahren günstig eine gebrauchte PSP erstanden habe und nicht so ganz den Überblick hatte. Allerdings bekommt man die Infos über die Highlights auch über Top-Listen im Web (und wenn es Metacritics ist), und so kannte ich die meisten von Euch genannten Must-Haves. Dennoch ist mir auch bei diesen Titeln Eure Meinung immer wichtig – kann ja auch sein, dass das eine oder andere mehr gehyped oder schlecht gealtert ist…
    Freue mich auf den zweiten Teil und weitere Casts zu den Hidden Gems anderer Konsolen.

    Und noch eine Frage bzgl. des TV-Outs: Ich hatte da immer einen schwarzen Rahmen um das Bild. Es gab wohl diverse „Optimierungsmöglichkeiten“ bei einer per Software „angepassten“ PSP, um da auch einen Fullscreen-Output zu bekommen, aber so richtig funktioniert hat das nach meiner Erinnerung nicht. Gibt es da noch einen anderen Trick, oder handelt es sich bei dem TV-Out-Bild mit Rahmen quasi um das unskalierte Original-480×272-Bild, sodass es sowieso besser für das Capturen ist? Für´s Gaming alternativ am TV ist das halt etwas unschön…

    • the_whispering Mai 29, 2015

      Hi Jörg,

      den Rahmen habe ich leider auch. Ich gebe das Komponenten-Signal in einen digitalen Konverter rein, der das so auch direkt an die Capture-Karte weitergibt. Den Rahmen habe ich also auch direkt in den Videodateien.

      Was mache TVs aber haben, ist eine Zoomfunktion, die eigentlich für 4:3-Formate gedacht ist. Damit schneidet man sich zwar ein wenig vom Bild weg, aber hat immerhin mehr ausgefüllt. Je nach Bildschirm könnte das eine Lösung beim Spielen sein.

      Ob man werkseitig in der PSP etwas einstellen kann, um das Bild größer auszugeben, weiß ich leider nicht.

  4. Gaming! Dude! Mai 29, 2015

    Sehr schöner Podcast, einige der vorgestellten Spiele habe ich auch gezockt. Bei Trails in the Sky bin ich noch immer unsicher, ob das was für mich ist. Zum allgemeinen Thema vielleicht interessant: http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?f=104&t=120081

  5. MintberryCrunch Mai 29, 2015

    Auch wenn es kein Geheimtipp ist, am beeindruckendsten waren für mich die beiden GTA Teile, zumindest technisch. Dass die Vice City echt auf dem kleinen Gerät zum laufen gebracht haben überrascht mich immer wieder.

  6. Peter Strabow Mai 29, 2015

    Schöner Podcast. Gerne mehr davon.

    Leider kann ich mit Rundenstrategie so gar nichts anfangen, aber auch so gab es genug Spielefutter für mich auf der PSP. Es gab unzählige Rennspiele, zwei vollwertige GTA-Teile und ein gutes First-Party-Lineup von Sony. Könnte ich von der Vita doch nur das selbe behaupten.

    Mein Geheimtipp:
    GO! Sudoku

    Tolles Rätselspiel, viel besser als die Sudoku-Spiele auf dem DS.

    Die PSP hatte auch einen sehr gelungenen SNES- und Genesis/Mega Drive Emulator. Und mit einem Plugin konnte man beim Spielen seine eigenen MP3s hören.

    Leider sind bei meiner Lauch-PSP mittlerweile der Akku und das UMD-Laufwerk defekt. Und man findet nirgends mehr Ersatz-Akkus für die PSP-1004, die von Sony selber sind.

    • feierabend Jun 4, 2015

      Li-Ion Akkus altern leider auch, wenn SIe nicht benutzt werden.
      Ich weiß nicht, wie lange die von Sony selber hergestellt wurden. Wenn das schon ein paar Jahre her ist fährst Du besser, wenn Du die von Drittanbietern kaufst.
      Als wenn Du sehr alte „neue“ Sony original Akkus findest.

  7. Ja, macht das gerne öfter!
    Ich fänd´s ja generell ganz schön, wenn ihr euch nich so unter Druch setzt, jeden Tag ein neues bzw. aktuelleres Spiel zu besprechen und stattdessen auch mal was altes auskramt, was euch beschäftigt hat.
    Das würde dann auch dem Trend gegenwirken, dass Spiele als eigentlich weitgehend zeitloses Kulturprodukt mittlerweile immer mehr die Haltbarkeitszeit einer Südfrucht aufgedrückt bekommen und ´nen Monat nach Release schon zu gammeln beginnen.

    Ein Hidden Gem, das ich noch beisteuern könnte, wäre „Marvel Trading Card Game“, was ich mir mal gebraucht für drei oder vier Euro geholt hab. Erwartet hatte ich nix, dann war´s aber das perfekte Zwischendurch-Sammelkarten-Daddelspiel mit zuweilen erstaunlich viel taktischer Tiefe. Und nebenbei hat man noch eher zufällig alles über Marvel Comic-Universum gelernt, was mir in letzter Zeit immer wieder im Kino zugute kommt, wo ja gar nix anderes mehr läuft.

  8. Andreas Ganter Mai 30, 2015

    Super Podcast. Gerne mehr davon! Ich selbst habe in meiner Zivi-Zeit Unmengen an schöner Spielstunden mit der PSP verbracht. Vor allem mit PES 6 ;), bis heute das beste mobile Fußball-Game! Leider teile ich Michas Schicksal und habe meine PSP Fat völlig unnötig verkauft …..
    Ein bisschen lebt die gute, alte PSP ja in meiner Vita weiter und dank eurem Cast werde ich mal wieder den Store noch PSP Games durchforsten,
    Andy

  9. Schöner Cast, gerne mehr davon!

    Die harsche „Kritik“ an der PSP Street kann ich aber überhaupt nicht nachvollziehen. Klar, sie hat zwei deutliche Mankos: kein WLAN, kein Stereo. Beide finde ich absolut vernachlässigbar. WLAN bringt eh nichts mehr, da das PSN auf der PSP abgeschaltet wurde und niemand hat doch ernsthaft damit vor surfen zu können in Zeiten von Smartphones und Co? Und den Monosound kann man auch umgehen, indem man mit Kopfhörern zockt, was eigentlich bei jedem Handheld empfehlenswert ist dank der generell schwachen Lautsprecher. Sonst unterscheidet sich die Street nur noch von der Haptik von den anderen Modellen, matt statt Klavierlack. Beides hat Vor- und Nachteile und ist eindeutig Geschmackssache. Ich z.B. liebe den Klavierlack an der Vita, bevorzuge beim 3DS aber den alten, matten 3DS XL. Das Display der Street ist sogar mit das Beste und bügelt das furchtbare Ghosting des 3000er Modells aus.

    Als Besitzer aller fünf Modelle stimme ich zumindest überein, dass die 1000er den wertigsten Eindruck in der Hand machte, vorallem da sie auch noch ein ganz Stück schwerer war als die Revisionen danach. Die 1000er hat aber auch gravierende Nachteile wie das mit Abstand schlechteste Display, den halbierten Arbeitsspeicher, der sich in vielerlei Hinsicht bemerkbar machte, kein USB-Anschluss, langsameres UMD-Laufwerk (Ladezeiten!), schwächerer Akku. Einsteigern würde ich von diesem Modell sogar eher abraten.

    • feierabend Jun 4, 2015

      Die PSP hatte von Anfang an einen USB Anschluss…
      Auch das Display wurde in den späteren Modellen erst einmal schlechter.
      Ich glaube erst ab der PSP Go wurde wieder ein wertiges/brauchbares Display verbaut.
      Ansonsten stimme ich dir zu…

  10. Ein Hinweis noch zu Final Fantasy Tactics, jetzt, wo ich den Cast komplett gehört habe. Das schöne an der Homebrew-Scene der PSP ist, dass viele Spiele unzähliche Patches erhalten haben. Seien es Fan-Übersetzungen, Hacks oder simple Patches mit Bugfixing-Hintergrund. Letzteres gab es auch für genanntes Spiel, die sämtliche Slowdowns entfernt haben. Sehr empfehlenswert!

    Aber selbst damit bleibt Tactics Ogre natürlich Genrereferenz. Ein absolutes Meisterstück!

  11. Gerade mit dem Podcast begonnen und gesehen, dass dieser 1,5 Stunden geht… glatt vor Freude Nasenbluten bekommen :-)

  12. Orphois Jun 1, 2015

    Super Podcast und toll, dass die Reihe Hidden Gems jetzt gestartet ist Micha!
    Gerne mehr davon und von anderen Konsolen und der PSP :) Es gibt noch so viel zu entdecken und falls dabei noch ein paar Mainstream Titel abfallen, wie auch in diesem Podcast, um so lieber. Habe nach dem Podcast gleich mal wieder meine PSP rausgeholt.

    Eine Frage (die vielleicht auch andere interessieren dürfte): Habt ihr einen Tipp für einen Akku für die PSP Fat (1. Gen.), meiner schwächelt nämlich und es gibt so viele (Fremd)Akkus, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Sony Original bekommt man eigentlich nicht mehr.

    Zum Thema Rundenstrategie, würde ich noch „Jeanne d’Arc“ empfehlen! Ist glaube ich nie offiziell in Europa erschienen und gehört für mich neben FF Tactics & Tactics Ogre zu meiner Top 3 der Rundenstrategien auf der PSP. Tolle 3D Grafik, schön erzählte Geschichte und spannende Charakter bzw. historischer Hintergrund gemixt mit japanischer Demonenfantasy.

    Ebenfalls aus dem Bereich Rundenstrategie, wenn auch sehr klassisch wäre „Field Commander“. Im Prinzip ein Advance Wars in 3D für die PSP. Hatte viel Spaß mit der Kampagne.

    Wer noch klassische Shooter sucht, dem sind die ganzen Retro Collection ans Herz gelegt: Capcom, SNK, Sega…manche kann man sogar hochkant spielen!

    Andere Tipps suche ich vielleicht für den nächsten Hidden Gems Podcast raus, wenn ich meine PSP Bibliothek vor Augen habe :) Die Kritik an der PSP Street fand ich etwas übertrieben. Habe mir eine erst vor kurzem als Zweitgerät geholt, für den Fall dass das UMD Laufwerk meiner PSP Fat in der Zukunft schlapp machen sollte. Warum? Weil ich die sogar noch originalverpackt nagelneu bekommen habe und ich somit beim Akku nicht auf Gebrauchtware hoffen muss.

    Abschließend hier nochmal ein Tipp für alle, die ihre UMD Hüllen geschrotet haben: Kann man relativ problemlos austauschen und durch haltbarerer Hüllen ersetzen. Bekommt man meisten auch günstig beim Onlinehändler eures Vertrauen :) Reparatur habe ich schon selbst gemacht. Kein Problem. Anleitung dazu gibt’s auf Youtube.

  13. The Harp Jun 1, 2015

    Super Podcast – mehr davon. Nur ein Hinweis: ich glaube ihr hattet nicht erwähnt, dass Tactics Ogre auch als Download zu bekommen ist und das läuft sogar mit der PS Vita. Der Download kostet sogar nur knapp 20 Euro.
    Auch habe ich noch einen Tipp: Jeanne d’Arc – leider nur als UK/US-Import (UMD), aber für Rundenstrategen ein echt tolles und auch herausforderndes Spiel.

  14. Carsten Jun 3, 2015

    Danke für den schönen Podcast, der mich dazu bewegt hat, mal wieder zur PSP zu greifen… An dem Format gefällt mir besonders, das der Blick zurück geht: So viele gute Spiele zu so guten Preisen! Es muss ja nicht immer der aktuellste Hype sein! Über weitere Casts dieser Reihe würde ich mich sehr freuen (GBA, DS, GameCube, Dreamcast, PS1, PS2, Xbox…).

  15. Brendelino Jun 5, 2015

    Ja, bitte mehr davon!! Ihr seid schuld, dass ich mir jetzt wieder eine PSPGo ersteigert habe…. ?

  16. Schöner Podcast. Tactics Ogre hab ich seit Ewigkeiten im Regal stehen, aber nie die Zeit gefunden es zu spielen. Muss ich echt mal nachholen. Ebenso wie Trails in the Sky oder die Ys Spiele (wobei ich zumindest das Gameplay des ersten Teiles etwas sperrig finde).

    Als Tipp würde ich mich bei Jeanne D’Arc anschließen. Spiel-technisch reicht es meiner Meinung nach nicht an Genrevertreter z.B. FFTA oder Fire Emblem heran, dafür hat es aber eine tolle Story die wunderschön erzählt wird.

    Tales of Eternia find ich auch ganz gut, wenn man die Tales-Spiele mag.

  17. Vedek Sve Jun 21, 2015

    @the_whispering:disqus und Thomas:

    Danke für den tollen Cast (leider etwas spät kommentiert). Ich war vor allem sehr positiv überrascht ein paar Titel zu hören, die mir völlig neu waren (Beta Bloc, Dead Head Fred, Platypus) aber sehr spannend klingen. Danke dafür und ich freu mich schon auf die nächsten Hidden Gem Casts (einer wartet dank der E3 noch auf mich).
    Und wenn Ihr für den Wii-Cast noch jemand sucht: *hust* Email von vor 3 Monaten *hust*.

    Leider ist meine PSP-Sammlung noch reichlich dürftig, daher fallen mir an vermeintlichen Geheimtipps nur Exit und das erwähnte Crush ein, die aber eigentlich schon zu bekannt sind.

    Gerne würde ich in einem weiteren Cast mehr zu Spielen wie Corpse Party, Prinny, oder dem Spiel mit dem besten Namen aller Zeiten: Holy Invasion of Privacy, Badman! What Did I Do to Deserve This?, oder eben Spielen die mir gar nichts sagen hören. ;-)

Insert Moin © 2017