Nach Microsoft (siehe IM1920) war Sony in Los Angeles der zweite Plattformhalter, der zu Pressekonferenz lud. Der PlayStation-Hersteller ließ aber vor allem Games für sich und seine Plattform sprechen. Zur Zukunft von PS4 oder PSVR gab’s keine Neuigkeiten, dafür eine Aussicht auf viele Games, die demnächst auf die Konsole kommen. Unter anderem wurden Horizon-Addon: The Frozen Wilds , Days Gone oder God Of War gezeigt. Auch Third-Party-Titel wie Call of Duty: WW II oder Destiny 2 hatte Sony im Gepäck.
Mit Monster Hunter World und einem HD-Remake von Shadow of the Colossus gab’s auch neu echte Neuankündigungen.

Was vom Software-Angebot der PS4 zu halten ist und wie der Auftritt von Sony auf der diesjährigen E3 einzuschätzen ist, darüber reden Manu und Daniel im Cast.

Das letzte seiner Art? Nach über zehn Jahren ist Ende 2016 tatsächlich das mit Spannung erwartet Playstationspiel The Last Guardian für die PS4 und PS4 Pro erschienen. Daniel, Micha und Manu haben sich die Zeit genommen, das Abenteuer von den ehemaligen Ico Studios über die Weihnachtsfeiertage in Ruhe zu genießen. Ob es Fumito Ueda mit seinem Fabelwesen Trico gelingt, die großen Erwartungshaltungen zu erfüllen, erfahrt ihr wie immer im Podcast.

Sony hat diese Woche die PlayStation 4 »Pro« veröffentlicht, eine aufgebesserte PS4 mit doppelt so viel Leistung und einem 4K-Modus inklusive HDR-Support. Daniel und Manu haben sich die neue Konsolen-Iteration angeschaut und besprechen im Podcast die Vor- und eventuell Nachteile der neuen Hardware. Für wen lohnt sich das Upgrade und bringt die Pro auch etwas für Besitzer eines FullHD-Fernsehers oder PSVR-Spiele?

Nach der gestrigen Sendung über die neue VR-Hardware PlayStation VR geht es heute direkt um ein exklusives Spiel für dieses System. Until Dawn: Rush of Blood ist ein Spinoff des Teenie-Horror-Slashers Until Dawn und im Grund nichts anderes als ein Railgun-Shooter – nur eben in Virtual Reality.

Ob das Arcadespiel überzeugen kann und die Anschaffung der speziellen Hardware rechtfertigt, erfahrt ihr wie immer im Podcast. Zu Gast: Timon vom Screenshot-Podcast.

Sony betritt den VR-Markt und bringt Virtual Reality in den Massenmarkt. Micha und Manu haben die finale Handelsversion der Playstation VR ausgiebig gespielt und ausprobiert und berichten im heutigen Podcast über die Vor- und Nachteile der (im Vergleich) kostengünstigsten VR-Brille. Da sowohl Micha als auch Manu bereits etwas Erfahrung mit PSVR und auch HTC Vive und Oculus Rift gesammelt haben, haben sie sich Miette Amalie mit eingeladen, die diese Woche zum ersten Mal VR erlebt und ausprobieren konnte.

Shownotes

Podcast zu Batman Arkham VR und Thumper

Der Freitag der Gamescom ist der zweite offene Besuchertag und gleichzeitig der letzte Tag des Business- und Presse-Bereichs. Daniel fand heute etwas Zeit (wo war der eigentlich die letzten beiden Tage?) und bespricht mit Manu die gesammelten Eindrücke. Außerdem haben wir zu Beginn noch spontan Johannes Rohe von der GameStar.de und Sandro Odak von IGN Deutschland eingeladen.

PS1: Im ersten Upload hatte die Aufnahme einen Schaden und war in der zweiten Hälfte von einem fiesen Fiepen durchzogen. Micha hat noch einmal Hand angelegt. Neue Datei ist oben – das fiese Pfeifen sollte nun weg sein. Trotdem scheint etwas bei der Aufnahme defekt gewesen zu sein. Sorry dafür.

PS2: Aus aktuellem Anlass haben wir uns dazu entschlossen, die Brunch-Folge von Sonntag durch die reguläre Folge zur Messe zu ersetzen, damit diese nicht erst am Montag erscheint.

Wir reden über:

Battlefield 1
The Last Guardian
For Honor
The Sexy Brutale
Sea of Thieves
Kingdom Come
Shadow Tactics
Sudden Strike 4
Vampyr
Mafia 3
Watch Dogs 2
South Park: The Fractured But Whole
Horizon Zero Dawn
Sniper: Ghost Warrior 3
State of Mind

Wer unseren Auftritt bei #MissionGC im LiveStream der GameStar verpasst hat, findet die Aufzeichnung des Interviews hier:

http://www.gamestar.de/videos/insert-moin-podcast-das-leben-eines-audio-journalisten,89957.html

Der heutige Brunch wird alkoholisch: Wir treffen und „Auf ein Bier“ mit André Peschke vom gamespodcast.de um bei einem Frühshoppen und ’ner zünftigen Brezn die Kristallkugel zu bonern und einen Blick auf die anstehende E3 in Los Angeles zu werfen. Dabei geht es vor allem um Nintendos Pläne, das ominöse NX und was uns mit der wohl anstehenden „Zwischengeneration“ der neuen PS4 „Neo“ und Xbox One „Scorpio“ bei Sony und Microsoft so erwartet, auch und vor allem in Bezug auf VR.

Kurzer Hinweis: Der Podcast wurde bereits am 7. Juni aufgezeichnet. In der Zwischenzeit können, wie für die E3 typisch, auch bereits vorab Dinge bekannt geworden sein, über die wir vielleicht im Cast noch unwissend spekulieren. Zum Beispiel wurde am 10. Juni, (nach der Aufnahme) die Playstation Neo offiziell bestätigt. Es wurde außerdem gesagt, dass diese NICHT auf der Sony-PK gezeigt werden wird. Unerwartet.

Auf der Paris Games Week wurde Driveclub Bikes angekündigt und stand dann nach der Sony-Pressekonferenz (siehe IM1426) auch direkt zum Download bereit. Damit wird das Rennspiel Driveclub um Motorräder erweitert, entweder als DLC fürs Hauptspiel (in IM1135 besprochen) oder als etwas teureres Standalone-Game.

Für Motorradfahrer Daniel war es natürlich ein Plichttitel. Unser heutiger Gast Jan Markus Mäuer kann im echten Leben mit motorisierten Zweirädern weniger anfangen, ihm gefällt aber das Hauptspiel sehr gut. Ob Driveclub Bikes es schafft, diesen beiden Zielgruppen etwas zu bieten, das klären Jan und Daniel im Podcast.