PlayDate - Was kann die brandneue Handheld-Retro-Konsole mit der Kurbel?

PlayDate – Was kann die brandneue Handheld-Retro-Konsole mit der Kurbel?

Le Brett: Fünf aktuelle Brettspiele im Fokus - Savannah Park, Cascadia, Die Tiere im Ahorntal, Living Forest, Clash of Cultures: Monumenal Edition

Le Brett: Fünf aktuelle Brettspiele im Fokus – Savannah Park, Cascadia, Die Tiere im Ahorntal, Living Forest, Clash of Cultures: Monumenal Edition

Kirby und das vergessene Land: Auf in die niedliche Postapokalypse

30 Jahre Zuckerguss: Nintendos rosa Platforming-Held feiert sein Jubiläum 2022 mit einem neuen Titel für die Switch.

Kirby Und Das Vergessene Land ist der dreizehnte Ableger der Hauptreihe und schickt den knuffigen Puff und seine Freunde in ein Abenteuer einer anderen Dimension. Dort erwartet sie eine stylische Postapokalypse gepaart mit seltsamen neuen Features für unseren kleinen Freund.

Manu und Anne wollten rausfinden, ob das doch sehr traditionelle Franchise damit endlich große Sprünge wagt oder weiterhin auf alt bewehrtes setzt.

Wie ihr Urteil ausfällt und ob sie jetzt an einer Überdosis Niedlichkeit leiden, erfahrt ihr im heutigen Cast.

Le Brunch: Diskussion mit zwei Entwicklern über den Status Quo von Virtual Reality & AR

Im heutigen Le Brunch führen wir eine Diskussion/Interview mit zwei Entwicklern von K5Factory. Die Münchener Firma hat sich auf die Entwicklung von VR-Spielen spezialisiert. Ihr erster Titel Labyrinth deLux – A Crusoe Quest erscheint dieser Tage auf Steam und für Meta Quest.
Manu spricht mit mit Jan Lachauer (Creative Director) und Axel Rolfs (Game Designer) über den Status Quo von Virtual Reality, wie man dafür entwickelt, was es für Besonderheiten zu beachten gibt und warum es ihrer Meinung nach keine echte „Flaute“ gibt. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die Zukunft, die Bedeutung und Schwierigkeiten von Augmented Reality und welche Rolle Apple in Zukunft noch spielen könnte.

Matinee: Werewolves Within und Videospielverfilmungen im Wandel

Es ist erneut Zeit für einen kleinen Filmplausch bei Insert Moin. In unserem Format Matinee besprechen wir regelmäßig Videospielverfilmungen. Alte, aber auch Aktuelle. In dieser Folge sprechen Micha und Anne über die Horror-Komödie Werewolves Within. Eine Produktion aus dem Hause Ubisoft, die 2016 den gleichnamigen VR-Titel veröffentlicht haben. Das Prinzip basiert dabei 1 zu 1 auf dem Gesellschaftsspiel Die Werwölfe von Düsterwald.

Der Förster Finn zieht in das verschlafene Städtchen Beaverfield und freundet sich sofort mit der Postbotin Cecily an. Diese stellt ihr die Bewohner und ihre Eigenheiten vor, als plötzlich Menschen tot aufgefunden werden. Das Ratespiel beginnt. Wer hat ein Motiv? Wer hat etwas zu verheimlichen und ist es wirklich ein Werwolf, der das Kaff heimsucht?

Ob die Umsetzung gelungen ist und wie wir generell zu Videospielverfilmungen und deren Umsetzungen stehen, erfahrt ihr im heutigen Cast.

Macht euch gefasst auf eine geballte Ladung „wir schweifen ab.“

Tunic: Ausgefuchstes Indie-Zelda auf den Spuren von FEZ

In einem Jahr wie 2022 werden wir schon im März mit grandiosen Titeln zugeschmissen. Ein erfreulicher, wenn auch leicht überfordernder Zustand. Denn nicht selten umfassen diese tollen Titel mindestens 60 Stunden Spielzeit. Mit etwas weniger Stunden, dafür aber mit viel Liebe fürs Detail, kommt der Indie-Titel Tunic daher.

Als kleiner Fuchs kämpft ihr euch in einer Art From-Software-Zelda absolut ahnungslos durch Biome und Dungeons, wo nichts ist wie es scheint. Klingt kryptisch? Ist es auch und zwar mit Absicht. Dieses Spiel schmeißt euch ins eiskalte Wasser ohne eine Anleitung, Waffen oder eine Sprache die ihr versteht. Kann das funktionieren?

Anne und Manu sind dieser Frage nachgegangen und tief in die Welt von Tunic eingetaucht. Was sie dort gefunden haben und warum eine Leiter euer größter Feind sein kann, erfahrt ihr in diesem Cast.

Gran Turismo 7: Das gechillteste Rennspiel aller Zeiten!

Eigentlich braucht Gran Turismo keine große Einleitung: Selbst wenn Rennspiele nicht euer Ding sind, ist euch sicher Sony’s hauseigener Auto-Fetisch-Simulator bekannt.

Huch? Fetisch? So mit Karosserie ablecken und so? Joah, irgendwie schon, denn auch wenn auf der Packung „Racing Simulator“ draufsteht, setzt Entwickler Polyphony Digital die breite Palette an begehrten Fahrzeugen aus etlichen Jahrzehnten Renngeschichte so liebevoll in Szene, dass es fast wie ein virtuelles Museum anmutet. Das ist erneut in „Gran Turismo 7“ unübersehbar, dem neuesten Teil, der sowohl für Playstation 4, als auch für Playstation 5 erscheint.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische: Micha und Manu, ne? Die beiden haben doch keinen blassen Schimmer von Autos! Yup, völlig richtig. Daher haben sie sich den Rennsimulations-Superspezialexperten Michael Wieczorek von Heise dazugeholt, der das neue Gran Turismo fachlich richtig zwischen Assetto Corsa und iRacing einordnen kann.

Den Youtube-Kanal von Michael findet ihr hier: https://youtu.be/1CzYMIQrfrc?t=35

Insert Moin wird 3000!

MP3 Audio [77 MB]DownloadShow URL Es ist tatsächlich soweit: heute läuft die 3000. Folge Insert Moin. In Worten: DREITAUSEND in etwas mehr als ZEHN JAHREN! Wir können es immer noch nicht so ganz fassen, haben noch mal nachgezählt und gerechnet, aber es lässt sich nicht leugnen: Wir sind so alt wie Skyrim! Alles begann 2010, […]

Interview mit Andreas Malessa, dem Leiter der „Lost Level“-Gaming-Bar

Bars kennt man, die gibt es schließlich wie Sand am Meer, aber… was ist eine Gaming- und E-Sport-Bar? Nur ein Raum, in dem Gamer*innen ihrem Hobby nachgehen und dabei Cocktails schlürfen, oder steckt noch mehr dahinter? Nina hatte die Gelegenheit, Andreas Malessa diese und weitere Fragen zu stellen. Andreas betreibt die „Lost Level“-Bar im Herzen von Köln, die bis vor kurzem noch „Meltdown“ hieß, sich aber mittlerweile von dem Franchise gelöst hat. Im Interview sprechen die beiden darüber, welcher Weg den ehemaligen Jura-Studenten zum Bar-Betrieb geführt hat, welche Herausforderungen sich seinem Team täglich – gerade während der Pandemie – stellen, und wie die Perspektive für die Zukunft aussieht.

GRID Legends: Der Gegenentwurf zu Gran Turismo

Willkommen im Rennstadion von Insert Moin! Wir sind die Moderatoren Manu und Micha und freuen uns Sie heute Abend bei unserem mit Spannung erwartetem Showrennen begrüßen zu dürfen. Und Wow! Endlich! Darauf haben wir seid Jahren gewartet! Ein neues Gran Turism… what? Moment, ich bekomme hier gerade eine Eilmeldung rein … aha … wir reden gar nicht über Gran Turismo 7? Oh, es ist parallel noch ein anderes Rennspiel erschienen … GRID: Legends?

Hmm.
Huch.
Unser Fehler, Sorry.

GRID: Legends also, dass man als Gegenentwurf zu Gran Turismo bezeichnen könnte. Statt realistischer Rennsimulation erwartet Sie hier deftige Arcade-Action mit dramatischer Story! Lassen wir also die Motoren an und schauen, wie sich das Rennspiel von EA und Codemasters auf der Piste schlägt.

Erschienen ist GRID: Legends für alle großen Systemplattformen, Switch ausgenommen.