Seit 2015 warten wir gespannt auf den Nachfolger zu Ori and the Blind Forest. Manu und sein Gast Tobi Veltin von der Gamepro hatten die letzte Woche schon ausgiebig Gelegenheit dazu, in die Review-Version des Xbox-exklusiven Metroidvanias reinzuspielen und verraten euch heute, wie gut der Nachfolger »Ori and the Will of the Wisps« geworden ist. Was hat sich verändert, wo unterscheiden sich die zwei Spiele und gelingt des dem zweiten Teil, an die Stärken der Serie anzuknüpfen?

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady erschienen. Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017