Mit der Veranstaltung „EA Play“ startet für uns die diesjährige E3 in Los Angeles. Auch wenn die Veranstaltung des Publishers nicht offiziell zur E3 dazugehört, findet sie natürlich in dessen Kontext statt und dient selbstredend zur Präsentation der neuen Titel.

Daniel und Manu haben sich die ca. einstündige Präsentation angeschaut und besprechen im Podcast, was es neues zu Mass Effect: Andromeda, Fifa 17, Battlefield 1, Star Wars und Titantfall 2 zu sehen gab. Und gibt es wieder einen neuen Unravel-Moment?

  • Justus Jonas

    Ich fand die Vorstellung von FIFA 17 tatsächlich am interessantesten, gerade wg. dem Wechsel auf die Frostbite Engine. Der Storymodus ist für mich bei FIFA völlig unwichtig. Toll wäre, wenn es die Virtuelle Bundesliga auch für den PC gäbe. Aber das wird wohl nichts.

  • laux301

    1000 mal schlimmer als der Mourinho Auftritt war doch wohl „der echte“ Alex Hunter. Mir passiert es nur noch extrem selten das ich mich bei bei meinem Hobby Videospiele Fremdschämen muss, aber bei Alex Hunter war es wieder mal so weit.
    Allgemein bin ich aber gespannt was sie aus dem Story-Mode machen.

Insert Moin © 2017