IM2008: Hidden Gems – Nintendo Wii – Teil 1

18. September 2017

Die Nintendo Wii war bekanntlich ein gigantischer Erfolg. Sie hat sich weltweit über 101,63 Millionen Mal verkauft und war profitabler als die PS3 und 360, obwohl sie technisch weit unterlegen war. Das lag vor allem an der Positionierung von Nintendo. Mit der Wii sollten Jung und Alt spielen können. Ein Gerät für die ganze Familie. Mit Titeln wie Wii-Sports hat das prima funktioniert – doch der Nebeneffekt war, dass Hardcore-Gamer die Konsole belächelten. Die fetten Blockbuster mit fetzigen Actionszenen und modernster Grafik gab es eben nur auf den „großen“ Konsolen. Was sollte die Familienkiste da schon zu bieten haben?

Björn aka Speckobst und Micha sind heute da, um zu sagen: Eine Menge habt ihr verpasst! Die Nintendo Wii ist der Inbegriff von Hidden Gem! Es gibt unglaublich viele Spiele auf der Konsole, die völlig zu Unrecht missachtet worden oder absolut einzigartig sind. Im Idealfall sogar beides. Im Kick-Off einer vermutlich längeren Serie von Wii-Folgen stellen die beiden 3 Spiele vor, die man trotz ihres Alters unbedingt anschauen sollte.

Wir sprechen über:
– Zak und Wiki: Der Schatz von Barbaros
– Disaster: Day of Crisis
– Sin & Punishment: Successor of the Skies

Hidden-Gems-Episoden werden zukünftig mit einem Begleitvideo von Micha ausgestattet, dass zusätzlich auf seinen Kollisionsabfrage-Kanal geladen wird. Das Video ist über Privatlink für Patreons zugänglich und dient als Ergänzung, damit man ein paar visuelle Impressionen zu den Spielen erhalten kann. Der Link zum Video wird im Discord, als auch im Patreon-Blog kommuniziert. (und demnächst auch in den Metadaten der Audiodatei, aber bei der ersten Folge hat es zeitlich nicht geklappt). Zur ersten Folge kommt das Video ein wenig später, weil Micha sich erstmal sortieren muss.

Hinweis: Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Für nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr Zugriff auf alle Folgen von Montag-Samstag. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Das ausführliche Video von Björn zu Disaster: Day of Crisis findet Ihr hier:

Insert Moin © 2017