IM2054: Fire Emblem Warriors

13. November 2017

„Musou“ ist das japanische Wort für „unübertrefflich, konkurrenzlos“. Und das beschreibt das Genre sehr treffend: LieblingsheldInnen aus bekannten Spieleserien treten gegen ganze Armeen an und sehen dabei auch noch unverschämt gut aus. Man soll sich als Spieler mächtig und unbesiegbar fühlen. Das Konzept funktioniert, denn in letzter Zeit haben zahlreiche Ableger das Genre bereichert. Der jüngste gehört zur Fire-Emblem-Reihe.

Moment … Fire Emblem? Das ist doch eigentlich taktische Rundenstrategie? Kann das denn überhaupt zu einer Massenklopperei passen? Fire Emblem Warriors für Switch und New 3DS zeigt sogar, dass dies ganz hervorragend zusammenpasst. Björn (Speckobst) und Micha erklären, warum das Spiel auch für Musou-Neulinge ein echter Tipp ist.

Hinweis: Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Für nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr das „Full Breakfast“, d.h. Zugriff auf alle Folgen von Montag-Samstag. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin

Insert Moin © 2017