IM2184: Interview mit Strictly Limited Games

7. Mai 2018

Früher oder später werden Konsolenhersteller die optischen Laufwerke in ihren Geräten weglassen und voll auf die digitale Distribution setzen. Das könnte vielleicht schon in der nächsten Hardware-Generation geschehen, aber bis dahin leben wir in einer interessanten Übergangsphase. Gelegenheitsspieler freuen sich über den Komfort von Download-Stores, während Sammler bei jedem Retail-Release applaudieren. Der Fels in der Brandung sind vor allem kleine Publisher, die winzige Auflagen von Indie-Titeln veröffentlichen. Nach Limited Run, Eastasiasoft, Special Reserve, iam8bit und Superrare Games gibt es nun auch einen deutschen Publisher namens Strictly Limited Games.

Micha hat die beiden Begründer und Betreiber Benedict und Dennis zum Gespräch eingeladen. Sie sprechen über den Produktionsablauf, die Motivation und dem generellen Status Quo von Retailversionen.

Die Webseite von Strictly Limited Games findet ihr hier: https://www.strictlylimitedgames.com

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Neu: Die „Schnupper-Pledge„. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält ab jetzt jeweils die erste Brunch- und News-Folge eines Monats bereits ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Insert Moin © 2017