Bonfire Peaks: Interview mit Indie-Puzzledesigner Corey Martin

Vorsicht, ducken! Da kam gerade ein Blockbuster vorbeigeflogen. Huch! Hier kommen nochmal zwei Actionkracher von links … woah, holla, da vorne kommen noch zwei neue Spiele auf uns zugewirbelt. Was … was ist das? Der Horizont ist ja ganz dunkel … oh, nein … es ist … DER HERBSTSTURM DER SPIELE!!!

Ja, die nächsten Wochen werden wir uns vor lauter neuen Releases nicht mehr retten können. Was dabei aber untergeht, sind die vielen kleinen Indie-Titel, die kein oder wenig Marketingbudget haben oder eher in eine Nische fallen. Oder sogar beides. Puzzlespiele gehören definitiv dazu. Das wäre im Falle von Bonfire Peaks aber mehr als bedauerlich. Der Blockrätsel-Knobler, der jüngst für fast alle Plattformen erschienen ist, fordert nicht nur sportliche Gehirnakrobatik, sondern punktet auch mit einer melancholischen Stimmung und einer stilsicheren Aufmachung.

Corey Martin hat das Spiel gemeinsam mit Freunden entwickelt. Unter Puzzlespielern hat er sich über die letzten Jahre dank cleveren Designideen einen Namen gemacht. Micha hat ihn zum Interview eingeladen. Erfahrt mehr über Bonfire Peaks, den Entwicklungsprozess von Puzzlekonzepten und wie man das alles mit tiefergehenden Themen über das Leben koppelt. Und ja, wer jetzt an das japanische Spiel Catherine denken muss, liegt nicht falsch.

Tormented Souls: Der beste Classic Survival Horror seit Jahren!

Habt ihr mal wieder Lust auf oldschooligen Survival Horror? Mit festen Kameraperspektiven, limitierten Ressourcen, Recursive Unlocking, Tank Controls und einer cheesigen, aber doch seltsam emotionalen Story? Wunderbar, denn all das bietet Tormented Souls des Indie-Entwicklers Dual Effect. Es orientiert sich stark an Survival Horror, wie er damals mit Alone in the Dark, Silent Hill und Resident Evil etabliert wurde, findet aber trotzdem seinen eigenen Charakter – und übertrumpft in manchen Aspekten sogar seine Inspirationsquellen!

Die beiden Horror-Connaisseure Benny und Micha sind begeistert. So sehr, dass sie der Ansicht sind, dass Tormented Souls eines der besten Horrorspiele der letzten Zeit ist. Ohne Übertreibung. Warum, wieso und weshalb erfahrt ihr im Cast.

Das Podcastprojekt The Space Behind The Screen von Benny findet ihr hier: https://www.podyou.de/the-space-behind-the-screen

Tormented Souls ist für Playstation 4, Playstation 5, Xbox One, Xbox Series S|X und PC erschienen. Eine Switch-Version erscheint ebenfalls bald (die wir aber noch nicht gespielt haben).

NICHT VERGESSEN! Wir steuern auf die 3000te Folge zu und wollen das mit euch feiern! Daher gibt es jeden Sonntag einen neue Verlosung. Heute gibt es noch das EPOS B20 Streaming Mikrofon zu gewinnen. Mehr Details findet ihr hier: https://insertmoin.de/road-to-3k-insert-moin-wird-3000-und-wir-wollen-mit-euch-feiern-gewinnspiel/

No More Heroes III: Genialer Suda51-Irrsinn mit Joycon-Problemen

Im Fall von No More Heroes III sogar ziemlich geil! Nach dem nicht besonders überzeugenden Spinoff Travis Strikes Again wird die Geschichte rund um Travis Touchdown mit einem großen Knall weitergeführt. Hier gibt es wieder alles: Schräge Charaktere, saucoole Musik, ausgedehnte Boss-Kämpfe und reichlich Action mit dem Beam-Katana! Da das Spiel vorerst exklusiv auf der Switch erscheint, schwingt man es hier auch optional mit dem Joycon – wie damals auf der Wii.

Es lässt sich sicher leicht erraten, dass die beiden Suda51-Fans Professor Doktor SpeckObst und Doktor Professor Micha diese lang ersehnte Fortsetzung lieben. Im Cast sind die beiden also des Lobes. Doch es gibt auch viel Kritik, denn die Switch pfeift bei diesem Spiel aus dem letzten Loch und sabotiert die Erfahrung teils erheblich. Mehr dazu im Cast.

Minute of Islands: Wunderschöne Sinnsuche nach dem Leben jenseits der Arbeit

Das wunderschöne und handgezeichnete Minute of Islands von Studio Fizbin begleitet uns schon seit einigen Jahren. Nach einigen Verschiebungen ist es nun überraschend inmitten der E3 veröffentlicht worden. Das narrative Puzzle-Adventure erzählt die Geschichte von Mo, die in einer postapokalyptischen Insellandschaft als Trägerin des Omni Switches für die Instandhaltung der Luftsäuberungsanlagen verantwortlich ist. Diese Aufgabe fordert jedoch mehr von ihr, als es scheint und so begeben wir uns nicht nur auf die Suche nach den vier Riesen, die die Maschinen mit Muskelkraft betreiben, sondern auch auf eine märchenhafte Sinnsuche.

Early Birds - Unser neues Format rund um die Faszination Early Access

Early Access ist spätestens seit dem diesjährigen Millionenerfolg von Valheim im Mainstream angelangt, und doch gibt es nach wie vor viele Vorurteile gegenüber dem Modell. Für ein unfertiges Spiel bezahlen – wer macht denn sowas? Manu und Rainer Sigl tun es für euch und stellen euch im neuen monatlichen Podcast-Format Early Bird die aktuell interessantesten Early-Access-Titel vor. Dabei geht es nicht nur um einen EA-Titel des Monats, sondern es wird auch ein Blick auf neu gestartete Spiele geworfen und auf solche, die den Early Access erfolgreich verlassen haben. In Folge eins sprechen wir über Unexplored 2: The Wayfarer’s Legacy, Going Medieval und The Last Spell und vieles mehr.

How We Know We’re Alive: Geschichten, die das Leben schreibt

heute verschlägt es uns nach Schweden, genauer: In die fiktive Kleinstadt Härunga. Dorthin kehrt die Protagonistin von „How We Know We’re Alive“ nach dem Ableben ihrer ehemals besten Freundin zurück, um Abschied zu nehmen… und die Umstände ihres Todes zu untersuchen, denn irgendetwas wirkt merkwürdig daran. Nina und Game Curator Sebastian Standke sprechen in dieser Folge über das kleine Indie-Adventure, gescheiterte Zukunftspläne und Leben, die uns nicht lebenswert erscheinen.

E3 2021: Indiecalypse - Days of the Devs & Guerilla Collective & Wholesome

Dutzende von neuen und spannenden Indie-Games aus drei E3-Streams. Wishlist-Dauerfeuer incoming!

10 Jahre A MAZE-Festival: Ein Gespräch mit Thorsten Wiedemann

10 Jahre A.MAZE-Festival: Ein Gespräch mit Thorsten Wiedemann über Festival-Kultur in Zeiten von Corona, neue Zielgruppen mit virtuellen Ausstellungen, ein Ausblick auf die diesjährige Veranstaltung und Rückblick auf die Anfänge.

Mehr Infos zum Festival findet ihr auf https://2021.amaze-berlin.de/

King of Seas: Eine Indiehommage an Sid Meier’s Pirates

Heute stechen die zwei Freibeuter Felix Rick (von Insert Coin) & Manu in hohe See! Denn als alte “Pirates!”-Fans hat sie das Indiespiel King of Seas als moderne Neuinterpretation des Klassikers sofort angesprochen. Trotz guten Ansätzen und vielen hübschen Ideen haben die beiden viel zu meckern und beschweren sich über teils sehr frustige Desigentscheidungen, die […]

Insurmountable: Der Berg (des Todes) ruft

Zusammen mit Andreas Müller sind wir dem Ruf des Berges gefolgt und berichten euch im Podcast von unserer Reise. Insurmountable ist für den PC verfügbar.