Wie jeden Sonntag gibt es heute die freie Folge der Woche für alle. Diesmal war Micha „on Tour“ und hat sich unter die Pokémon-Go-Spieler vor seiner Haustür im Dortmunder Westfalenpark gemischt. Unser kleiner Sonntagsbrunch mit der gewohnten Rückschau auf die Folgen der Woche fällt aus organisatorischen Gründen heute aus. Dafür gibt es als kleine Entschädigung ein Gewinnspiel: Wir verlosen 2 x Lego – Die Unglaublichen für Nintendo Switch.

Folge der Woche

Zugegeben: So richtig viel mit Pokémon am Hut hat Micha nicht, aber wenn eine der wenigen Safari Zones direkt vor seiner Haustür im Dortmunder Westfalenpark abgehalten wird, kann auch er nicht Nein sagen. Er hat die Gelegenheit genutzt und vor Ort Leute gefragt, was sie motiviert zu so einer Veranstaltung zu gehen. Warum reisen sie von weit weg an? Was ist der Reiz vom Kreaturen sammeln? Und gibt es auch Spieler jenseits der 50?

In dieser rund 2 Stunden langen Episode begleitet ihr Micha durch das Jagdgebiet. Er spricht mit internationalen Gästen, mit Silver Gamern, mit jungen Pokémon-Profis und zusätzlich mit dem Head of Marketing von Niantic. Ein fettes Safari-Zone-Rundumpaket, sozusagen.

Michas angesprochener Artikel bei VICE Motherboard ist hier zu finden:
https://motherboard.vice.com/de/article/3ky849/menschen-ueber-50-die-immer-noch-pokemon-jagen

Gewinnspiel

Wir verlosen zwei Versionen des Spiels „Lego – Die Unglaublichen“ für Nintendo Switch. Alle Supporter auf Patreon und SteadyHQ nehmen automatisch an der Verlosung teil. Außerdem könnt ihr alternativ einen Kommentar unter diesen Blogpost hinterlassen und landet ebenfalls im Lostopf. Teilnahmeschluß ist der 22. Juli 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Wie jeden Sonntag gibt es heute die freie Folge der Woche für alle. Diesmal mit unserer Interview zum neuen Larry-Adventure, das gerade beim Studio Crazy Bunch in Hamburg entsteht. Natürlich wie gewohnt inklusive unseres kleinen Sonntagsbrunchs mit Rück- und Vorschau zu unseren restlichen Folgen.

Folge der Woche

Totgeglaubte leben länger: Das Hamburger Entwicklerstudio Crazy Bunch und Publisher Assemble Entertainment möchten im Herbst den wohl berühmtesten Polysteranzugträger unserer Computerspiel-Jugend wiederbeleben:
 
Leisure Suit Larry, die Sierra-Adventure-Ikone der 80er Jahre von Al Lowe bekommt ein neues Adventure spendiert. Aber wie soll das funktionieren? Wer traut sich denn 2018 eine Spielserie, die ein ganz klar sexistisches und aus heutiger Sicht extrem objektifizierendes Frauenbild vermittelt neu aufzulegen?
Um diese Fragen zu klären hat sich Manu den Autor des neuen Titels „Wet Dreams Don’t Dry“ eingeladen: Falko Löffler.
 
Falko ist freier Autor und schreibt Bücher, arbeitete bereits an vielen Videospielen, u.a. auch als Übersetzer mit. Im Gespräch versuchen wir zu ergründen, wie es gelingen soll, Larry in die Gegenwart und gerade im aktuellem Kontext der wichtigen #metoo-Debatte zu bringen.

Totgeglaubte leben länger: Das Hamburger Entwicklerstudio Crazy Bunch und Publisher Assemble Entertainment möchten im Herbst den wohl berühmtesten Polysteranzugträger unserer Computerspiel-Jugend wiederbeleben:   Leisure Suit Larry, die Sierra-Adventure-Ikone der 80er Jahre von Al Lowe bekommt…

Carolin Wendt ist Projektmanagerin bei der Stiftung Digitale Spielekultur. Laut deren Webseite beschreibt die sich folgendermaßen: „Die Stiftung Digitale Spielekultur zeigt und vermittelt wirtschaftliche, technologische, kulturelle und gesellschaftliche Potenziale digitaler Spiele. Zu diesem Zweck initiiert…

Wie auch letzten Sonntag gibt es heute die freie Folge der Woche für alle. Diesmal mit unserem Interview mit Benedikt Grindel im Rahmen von Daniels Berlin-Besuch. Natürlich wie gewohnt inklusive unseres kleinen Sonntagsbrunchs mit Rück- und Vorschau.

Folge der Woche

Benedikt Grindel ist Studio-Manager von Blue Byte, das heißt er leitet die drei Niederlassungen in Düsseldorf, Mainz und neuerdings Berlin. Blue Byte ist eines der ältesten deutschen Entwicklerstudios, gehört aber mittlerweile vollständig dem französischen Publisher Ubisoft. Für den entstehen vor Serien wie Die Siedler und Anno, aber auch die PC-Version von For Honor wurde von Blue Byte programmiert. Die im Cast angesprochenen, offenen Stellen findet man unter bluebyte.com/karriere.

Im Interview spricht Benedikt mit Daniel über seinen Job als Leiter des wohl größten deutschen Entwicklers, die allgemeine Entwicklungslandschaft hierzulande und was eine staatliche Förderung bringen würde. Und selbstverständlich gibt es am Ende des Gesprächs endlich neue Infos über das nächste Battle Isle!

Das Gespräch wurde im Rahmen der Entwicklerkonferenz Quo Vadis in Berlin in der vergangenen Woche aufgezeichnet, daher der hallende Ton und die Hintergrundgeräusche.