Battlefield 1942 trifft auf Risiko. Klingt spannend? Das dachten sich auch Daniel und sein Gast Johannes, Praktikant der GameStar, und haben den Ego-Shooter Heroes & Generals ausprobiert. Das Free2Play-Spiel des dänischen Entwicklers Reto Moto ist seit Kurzem im Status einer Open Beta.

Heroes & Generals bettet Mehrspieler-Schlachten im Zweiten Weltkrieg in ein Globalstrategie-Spiel ein, bei dem zwei Kriegsparteien um die Vorherrschaft auf dem europäischen Kontinent kämpfen. Jede Echtzeitpartie beeinflusst den Verlauf und die Machtverhältnisse im strategischen Part. Umgekehrt sollen die Entscheidungen im Globalteil wiederum Einfluss auf die laufenden Multiplayer-Sessions haben.

Ob es dem dänischen Entwickler gelungen ist, mit dieser Mischung ein forderndes Spiel zu erschaffen, oder ob sich das Team mit diesem Anspruch heillos übernommen hat, klären Johannes und Daniel im Podcast.

Trailer ‚Come out and Play‘

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ZoohC7IwIH8

Manu, Micha und Daniel unterhalten sich über Metro: Last Light, den Nachfolger von Metro 2033. Dem ukrainischen Entwickler 4A Games ist es abermals gelungen, die Atmosphäre in der Moskauer U-Bahn nach dem Atomkrieg äußerst bedrückend einzufangen. Die Geschichte von Protagonist Artjom in dieser postapokalyptischen Welt zieht Spieler schnell in ihren Bann. Mit Last Light haben die Entwickler schon jetzt einen der besten Ego-Shooter des Jahres erschaffen.

Im Cast klären Manu, Micha und Daniel, warum sie von Metro: Last Light so begeistert sind, welche Schwächen der Shooter aber nichtsdestotrotz hat und ob man den Vorgänger oder die Bücher kennen sollte, um die Geschehnisse zu verstehen:

Der auch in der Folge angesprochene Text von Jason Rubin, dem ehemaligen Präsidenten von THQ, über die Arbeitsverhältnisse beim Entwickler 4A Games findet sich hier.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=kV3cY0InnF0

Das Terminal Reality-Team hat eigentlich eine solide Vita: Sie fingen mit Nocturne an, haben die Blair Witch-Spielereihe begonnen, die beiden Bloodraynes entwickelt und ein ansprechendes Ghostbusters-Spiel auf die Beine gestellt. Dann kam Star Wars Kinect und so mancher runzelte die Stirn. Als nun TWD: Survival Instinct folgte, wandelte sich das Stirnrunzeln in Resignation. Gerüchten zufolge hatten die Entwickler für dieses Spiel gerade einmal ein Jahr Zeit. Shame on you, Activision!

Denn das Spiel ist schlecht. Sehr schlecht. Es streitet sich mit Aliens: Colonial Marines um den letzten Platz. Angesichts der Entwicklungszeit hat TWD: Survival Instinct sicherlich mehr Respekt verdient. 6 Jahre < 1 Jahr. Tim aus dem Geekkeller und Micha konnten dem Spiel aber trotzdem nicht viel Spaß abgewinnen. Wir haben einen Sprecher der Zombie-Partei gefragt und folgendes Statement festgehalten:

„Uragh Uuurrrr rrr GrASadsfhghpfff arrrrgh urks uffa hmpf!“
Übersetzt:
„Unverschämt, dass wir uns für so eine Scheiße hergeben müssen!“

Jaja, hier sind selbst die fauligen Gehirn-Gourmets unzufrieden.

Drüben bei Kollisionsabfrage gibt es noch bewegte Eindrücke in Form eines Videoreviews von Micha.

Florian (@Oh_Krapp) ist wieder zu Gast. In dieser Folge schildert er bei Daniel seine Eindrücke von einer ersten Anspielsession von Bioshock Infinite, dem dritten Teil der Reihe, der aber nicht mehr in der Unterwasser-Stadt Rapture spielt, sondern in der fliegenden Siedlung Columbia.

Florian erklärt, was der Titel anders macht als die Vorgänger, welche Gemeinsamkeiten geblieben sind und warum Bioshock Infinite ein ganz heißer Kandidat fürs Frühjahr 2013 ist.

Gewinnspiel

Wir verlosen diese Statue von Bioshock Infinite unter unseren Hörern. Was ihr machen müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen, wird am Ende der Folge erklärt. Viel Glück und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Planetside 2 ist ein Multiplayer-Shooter, bei dem sich hunderte Spieler gleichzeitig auf einem Server um die Vorherrschaft auf einer großen Weltkarte balgen. Klingt kompliziert? Ist es auch, denn gerade Neulinge werden schnell überfordert.

Warum der Free-to-Play-Shooter aber nach der harten Eingewöhnungszeit doch noch richtig große Schlachtenatmosphäre bietet, erklärt Malte, Redaktionstrainee der GameStar, in dieser Folge bei Daniel. Den von Malte geschrieben Test zu Planetside 2 gibt’s hier auf GameStar.de.

Außerdem gibt’s diese Planetside-2-Umhängetasche zu gewinnen. Wie ihr an der Verlosung teilnehmt, wird im Podcast erklärt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.