Unsere Folge der Woche: Spider-Man!
Der freundliche Helfer aus der Nachbarschaft, Spider-Man aka Peter Parker, schwingt sich im neuen, gleichnamigen Spiel „Spider-Man“ durch das virtuelle Manhattan und verkloppt Bösewichter & Superschurken. Das exklusive PS4-Spiel von Insomniac Games (Ratchet & Clank, Sunset Overdrive) ist ein Open-World-Spiel und erzählt eine komplett eigene Spidey-Geschichte, die sich zwar an der Comic-Vorlage orientiert und auch einige alte Bekannte bereit hält, aber ist nicht direkt mit den MCU-, bzw. Sony-Filmen verknüpft.
Zusammen mit dem Comic-Wissenschaftler Daniel Wüllner bespricht Manu, wie gut das Spiel das typische Spider-Man-Flair einfangen kann und welche Stärken und Schwächen das Genre mit Funktürmen, Sammelitems und Tausenden von „2dos“ mit sich bringt. 

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

 

Die eher für große Actionspiele bekannten Entwickler Insomniac Games (Ratchet & Clank, Sunset Overdrive) wagen sich an ein kleines Metroidvania-Spiel mit Indie-Charme: Song of the Deep nimmt uns mit auf ein märchenhaftes Abenteuer in die Tiefen des Ozeans. Micha und Manu besprechen im Podcast, ob das Spiel auch abseits der verträumten Atmosphäre punkten kann.

Shownotes: Test von Manu zum Spiel in der Gamestar

 

Sunset Overdrive ist der Dreamcast 2 Launch-Titel, den wir uns immer gewünscht haben!*

Das bunte Open-World-Spektakel von Insomniac Games scheint so gar nicht in die typische Microsoft-Marketingstrategie zu passen und gerade deswegen sind wir restlos begeistert. Mehr „Videospiel“ als Sunset Overdrive kann ein Spiel wohl gar nicht mehr sein. Falls das noch eindeutig genug war: Wir geben natürlich funokalyptische 120%!

*(der exklusiv für die Xbox One erscheint.)

sunset 3

Shownotes

Manu hat Blödsinn erzählt: Seine Xbox One ist natürlich auf UK-Region eingestellt, daher ist die Sprache auch englisch. Microsoft hat es wirklich noch nicht geschafft, Location und Sprache voneinander getrennt einzustellen.

Und zum Ausgleich für den ganzen Punk hier noch ein wenig gesellschaftskritischer HipHop: