Unsere zwei Gäste heute sind wahre Titanen der IM-Podcast-Gäste-Liste: Markus Grundmann (von superlevel und eurogamer) und Torsten Hartman (DonsWelt/Morgvom.org) und gemeinsam besprechen wir TITAN SOULS, von Acid Nerve. Nach dem sehr sympathischen Interview in Folge 1262 mit zwei der drei Entwickler haben wir das ehemalige Ludum-Dare-Spiel genauer unter die Lupe genommen und haben drei (Na gut, 2.5) komplett verschiedene Meinungen zu diesem Spiel eingefangen.

Für wen dieses Spiel funktioniert, warum Markus den SotC-Vergleich nicht mehr hören kann, warum Torsten nicht aufhören konnte und vieles mehr in der heutigen Folge!

Werbeblock:

Titan Souls ist natürlich auch auf GOG.com DRM-frei für PC/Mac und Linux erhältlich. Wenn Ihr über einen Kauf nachdenkt und noch nicht bei GOG angemeldet seid, würden wir uns freuen, wenn Ihr diesen personalisierten Affiliate-Link benutzt für eure Anmeldung. Das kostet euch nicht mehr, aber wir erhalten ein wenig Zuschuss für den Podcast für all eure Käufe bei GOG. Vielen Dank!

Tim Hendrik Juhl ist bei Daniel zu Gast, um über Dark Echo zu sprechen. Dem Titel scheint die Idee zu Grunde zu liegen, ein Horrorspiel absolut auf das Nötigste zu reduzieren. Heraus kam dabei ein minimalistisches Spiel, das zumeist komplett schwarz ist und nur ein paar wenige farbliche Streifen zeigt.

Warum Dark Echo trotzdem ein tolle Atmosphäre aufbauen kann und oftmals echte Gruselstimmung erschafft, darüber reden Tim und Daniel im Podcast:

„Fuck Yeah, ‚murica!“ Daniel und sein Gast Johannes reden über Broforce. Ein Retro-Plattformer für bis zu vier Spieler, dessen Alleinstellungsmerkmal vor allem die Persiflage von triefend dumpfen US-Patriotismus und die Darstellung von etlichen Action-Helden der 80er und 90er ist. Einen kostenlos im Browser spielbaren Brototype gibt’s hier.

Anfangs entstand Broforce als Beitrag des südafrikanischen Indie-Studios Free Lives zum Ludum-Dare-Gamejam. Nachdem es etliche Preise gewann, entschieden sich die Macher dazu, das Spiel weiterzuentwickeln und schlussendlich auch zu verkaufen. Auf Steam Greenlight bekamen sie dafür schon grünes Licht von der Community.

Ob das zu Recht geschehen ist, das klären Johannes und Daniel im Brodcast:

Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=NOZJk2J36KE