Galak-Z: The Dimensional von den Indieentwicklern bei 17Bit ist ein SciFi-Roguelike-Permadeath-Spiel, in der unser gestrandeter Pilot in einem wundebaren Captain-Future-70er-Jahre-Anime-Setting durch den Weltraum irrt und neben Loot sammeln auch einige Feinde auszuschalten hat.

Gemeinsam mit unserem Gast Basti vom WWNS-Podcast (wir wollen nur spielen), der Manu das Spiel näher bringen wollte, aber an Manus Ungeduld scheiterte. Erst als das Spiel nach anhaltender Kritik von 17Bit zum Release der PC-Version auch einen „Arcade-Modus“ erhalten hat, bei dem auch nach jeder Mission gespeichert wird, konnte sich Manu langsam mit dem Spiel anfreunden.

Downwell ist ein „Brunnen-Runterfall-Shooter mit Permadeath“ (aus Mangel an Genre-Bezeichnungen) von Ojiro Fumoto aus Tokio. Ein faszinierendes wie motivierendes Arcade-Spiel für IOS, Android (bald) und PC. Mit unserem Gast Dennis Kogel von Radio Fritz besprechen Micha und Manu, was sie an dem kleinen Spiel mit seinem Retro-Charme fasziniert hat.

Der freie Journalist Tim Rittmann ist bei Daniel zu Gast, um über
Cloud Chasers zu sprechen. Das iOS- und Android-Spiel nimmt sich der aktuellen Flüchtlingsthematik an, indem es den Spieler mit einem Vater uns seiner Tochter durch die Wüste schickt. Weil Wasser dabei der am dringendsten benötigte Rohstoff ist, muss die Tochter in einem Gleiter immer wieder in die Wolken aufsteigen, um Wasser zu sammeln – daher auch der Name des Spiels. Tim hat auch bei ZEIT Online über das Indie-Game geschrieben.

Doch kann Cloud Chasers mit seiner brisanten Thematik überhaupt als Spiel funktionieren und wie gut ist das Flucht-Thema überhaupt eingebaut? Darüber reden Tim und Daniel im Podcast.

Kingdom von Raw Fury Games (Noio and Licorice) ist ein minimalistisches, aber unfassbar reiches 2D-Sidescroller-Permadeath-Aufbau-Strategie-Spiel in einer wunderschönen Pixel-Optik und hat Manus Herz im Sturm erobert. Als einsame Königin, wehrlos ohne Waffen und Untertanen nur auf einem Pferd sitzend versuchen wir, das alte, einst stolze Königreich wieder zu Ruhm und Glanz zu führen. Unsere einzige Ressource sind dabei ein paar Münzen, mit denen wir Leute einstellen, die für uns kämpfen, jagen und Dinge bauen. Die Kunst besteht darin, die knappen Ressourcen möglichst sinnvoll zu nutzen, um den nächtlichen Angriffen der Dämonen aus dem Wald möglichst lange standhalten zu können.

Zu Gast: Sascha von den highscore heroes

PS: Im Cast nur gemutmaßt, aber Versionen für iOS und Android sind bereits offiziell in Planung.

Skyshine’s Bedlam ist ein prügelhartes Spiel. Ein »Ödland-Überlebens-Simulator« mit knappen Ressourcen in einem Land voller dick bewaffneter Gegner und unzähligen, tödlichen Hindernissen. Würde man das Spiel mit anderen vergleichen, wäre es die perfekte Mischung aus FTL und The Banner Saga.

Da trifft es sich gut, dass wir über zweiteres auch mit unserem heutigen Gast bereits gesprochen haben: Heiko Klinge, Chefredakteur der GameStar ist zu Gast und erklärt Manu, warum er trotz des hohen Schwierigkeitsgrads nicht aufhören kann, in BEDLAM zu scheitern.

Marcus ‚monoxyd‚ Richter, Podcaster und Radio-Mensch und ehemaliger Superlevel-Wegbegleiter ist heute zu Gast, um gemeinsam mit Manu eine kleine Perle für mobile Geräte vorzustellen. HOPLITE (Android/IOS) von Magma Fortress ist ein aus einem Gamejam entstandenes Roguelike, welches die übliche „Du hast nur ein Leben, komme so weit voran wie möglich“-Formel gekonnt und ungewohnt mit Rundenstrategie und Puzzle-Mechaniken verbindet. Warum uns das Spiel seit mehreren Wochen an das Smartphone fesselt, erfahrt Ihr im Podcast.

Vor drei Jahren veröffentlichte eine Hälfte von Team Meat The Binding of Isaac. Ein Roguelike, angelehnt an die biblische Geschichte der Opferung Isaacs gemischt mit den Fieberträumen von Edmund McMillen und Florian Himsl. Ein Spiel über Phobien, Liebesentzug und dicke, eklige Monster. Nun erscheint das ehemalige Flash-Spiel endlich in einer plattformübergreifenden Neuauflage mit neuer Engine und vielen Extra-Inhalten mit dem Beititel „Rebirth“ für Playstation 4, Vita und PC. Zusammen mit Jeremy und Dennis ergründen wir, ob die Neuauflage einen erneuten Besuch in den Ekel-Katakomben rechtfertigt.

Jeremy war übrigens auch zum Release des Originalspiels 2011 schon bei uns im Podcast zu Gast (BAM Folge 314).

Rogue Legacy

2013 bereits für Desktop-Rechner erschienen, erarbeitet sich Rogue Legacy einen ansehnlichen Ruf als Indie-Geheimtipp. Im „nicht-ganz-so-perma-Permadeath“-Spiel versuchen die Spieler und Spielerinnen, mit einer ganzen Ahnengalerie von Kämpfern und Kämpferinnen, in klassischer Retro-Manier die vier Boss-Kreaturen eines alten, verwunschenen Schlosses auszutotten.

Der Indie-Hit ist nun ganz frisch auf die Playstation-Familie portiert worden und dank Cross-Buy und -Save sowohl stationär (PS3 und PS4), als auch mobil spielbar auf der Vita.

René von den Bro-Ops und Stefan von Superlevel sind heute zu Gast im Cast um Ihre Hassliebe für Rogue Legacy zu gestehen:

FTL: Faster Than Lego
Weltraumspiele sind wieder en vouge. FTL war 2012 nicht ganz unschuldig an dieser kleinen Renaissance und inspirierte sicherlich auch die hier bei IM beiden besprochenen Spiele „Out There“ und „Star Command„. Doch Faster Than Light schaltet nun, ca. 1,5 Jahre nach der Erstveröffentlichung, die zweite Zündstufe mit der „Advanced Edition„, die nun auch endlich auf dem iPad spielbar ist.

Was sich sonst noch mit dem AddOn verändert hat und ob das Spiel auf dem Touchscreen gut funktioniert, erfahrt ihr im Podcast mit den beiden Gästen Sebastian Standke und Markus Schwerdtel von der Metzgerei Stechl GamePro.

Katja aka Lenela von pressakey ist heute zum ersten Mal zu Gast und wir sprechen über eine der vielen, unentdeckten Perlen aus Nintendos eShop. Steamworld Dig – A Fistful of Dirt vom schwedischen Studio Image & Form ist exklusiv für den 3DS erschienen. Das Spiel hat mich in einer der Nintendo Directs von vor ein paar Wochen im obligatorischen „Indie-Games“-Abschnitt bereits durch seine hübsche Kombination von Steampunkt und Western direkt angesprochen. Aber nicht nur optisch, auch spielerisch kann die Softcore-Variante von Spelunky überzeugen, doch dazu mehr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ZMGYQ40DzsU