Nehmt euch Zeit für dieses Spiel, hieß es. Das haben wir getan. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, auch bei Insert Moin endlich über Red Dead Redemption 2 zu sprechen. Manu hat sich dafür zwei wunderbare Gäste eingeladen, um über die Stärken, aber auch die Schwächen des neuen Spiels von Rockstar zu plaudern. Seine Gang besteht aus Tobias ‚Turbo‘ Bassenge und Daniel ‚Hawkeye‘ Raumer.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

In der heutigen Folge sprechen wir erneut über ein Spiel aus dem Dezember 2018 und zwar »Monster Boy and the Cursed Kingdom« (Switch, Xbox und Playstation). Der 2D-Platformer mit Metroidvania-Anleihen gilt als neuer Teil der »Wonder Boy«-Serie und ist – anders als der Vorgänger Wonder Boy: The Dragon’s Trap kein Remake, sondern ein komplett neues Spiel mit neuen Leveln und Mechaniken.

Manu spricht über die Stärken und Schwächen des Spiel mit seinem Gast Gregor Kartsios von RBTV und natürlich seinem Kanal Gregs RPG HeaveN.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

 

Schon wieder ist ein Monat rum und es ist wieder Zeit für Le Buffet. Zusammen mit unserem Archivar Attila aka @GamesCurator haben wir uns erneut alle Spiele der PS-Plus- und „Xbox Games with Gold“-Programme angeschaut, stellen diese kurz vor und sortieren diesen ein. Welche Titel im Dezember 2018 lohnen eine weitere Beschäftigung, welche kann man links liegen lassen und zu welchen Spielen gibt es bereits ausführliche Besprechungen bei Insert Moin? 
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Xbox Games with Gold – Dezember 2018

Playstation Plus – Dezember 2018

Zum 25. jährigen Jubiläum der ersten Playstation springt auch Sony auf den Trend der „Mini-Konsolen“ auf und veröffentlicht mit der »Playstation Classic« eine Miniaturausgabe der PS1 für moderne Fernsehgeräte. Mit zwanzig vorinstallierten Spielen und zwei beigelegten Controllern verspricht das Gerät wohlige Retro-Gefühle und Erinnerungen zu wecken. Im Test zeigt sich leider, dass Sony ein wenig Liebe bei der Auswahl der Spiele und der technischen Umsetzung vermissen lässt.
 
Zu Gast bei Manu: Michael Wieczorek aka „GolemGuy“. Sein ausführliches Testvideo findet ihr unter https://glm.io/138101
Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Zum 25. jährigen Jubiläum der ersten Playstation springt auch Sony auf den Trend der „Mini-Konsolen“ auf und veröffentlicht mit der »Playstation Classic« eine Miniaturausgabe der PS1 für moderne Fernsehgeräte. Mit zwanzig vorinstallierten Spielen und zwei beigelegten Controllern verspricht das Gerät wohlige Retro-Gefühle und Erinnerungen zu wecken. Im Test zeigt sich leider, dass Sony ein wenig Liebe bei der Auswahl der Spiele und der technischen Umsetzung vermissen lässt.
 
Zu Gast bei Manu: Michael Wieczorek aka „GolemGuy“. Sein ausführliches Testvideo findet ihr unter https://glm.io/138101
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon & Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Die Zeit schreitet bei der Spieleentwicklung rasend schnell voran. Bereits nach ein paar Monaten sind neue Produkte bereits veraltet, weil es dann einen weiteren Genrekollegen gibt, der die Grundformel weiterentwickelt oder schlicht und ergreifend die besseren Production Values hat. Der Dragon-Quest-Serie ist das aber ziemlich Schnuppe. War wird mit jedem neuem Teil die technische Seite besser, aber rein vom Gameplay ist es immer noch der gleiche JRPG-Schmu wie vor 30 Jahren. Und wisst ihr was? Genau deshalb ist es so gut.
Dragon Quest XI für Steam und PS4 trägt ein Schild mit der Aufschrift „ICH BIN EIN KLASSISCHES JRPG!“ und haut es seinem Publikum mit jedem Schritt im Spiel regelrecht ins Gesicht.
Davon wundgeklopft hat sich Micha den guten Prof. Dr. Dr. SpeckObst aka Björn (Unlimited Ammo) eingeladen. Gemeinsam erklären sie, wer diesen altmodischen Kram eigentlich heute noch spielen möchte – und warum es jeder mal versuchen sollte, obwohl es so fürchterlich altbacken ist.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.