State of Yay oder State of Nay? Alles über Sonys Showcase und PK-Relevanzen

Am Donnerstag Abend meldete sich Sony zum ersten Mal im neuen Jahr in Form einer State Of Play zu Wort, um uns auf den neusten Stand der Dinge zu bringen. Manu uns Anne haben sich die dreißigminütige Veranstaltung für euch angeguckt, damit ihr das nicht müsst.

Im heutigen Cast geht es um die Titel eben dieser Veranstaltung, wie Returnal, Oddworld Soulstorm oder Deathloop, und um unsere Erwartungshaltungen an solche Veranstaltungen. Lohnt es sich eine einstündige Nintendo Direct zu veranstalten, wenn die großen Knaller auf sich warten lassen? Oder müssen wir als Kollektiv einfach an unserer Erwartungshaltung arbeiten?

Prof. Dr. Dr. F. Ritsch und Sozialforscherin A. Wernicke ermitteln für euch investigativ.

Summer of Games: PlayStation State of Play

Der Nicht-E3-Sommer neigt sich dem Ende entgegen, also dachten sich die Damen und Herren von Sony, dass es wohl ganz nett wäre eine weitere State of Play zu veranstalten. Oberthema war Third-Party-Content, sprich Updates zu bereits angekündigten Spielen und vereinzelte Neuankündigungen für die PS4 und PS5. Ein paar einzelne VR-Titel haben sich dann auch noch eingeschlichen und das Gaming-Buffet abgerundet.

Ob das ganze eher hot oder dann doch Schrott war, erläutern euch Anne und Manu gewohnt analytisch in diesem Cast.