Steam Deck: Wie Valve es schafft alle PC-Bastler an einen Tisch zu bringen

Lange Zeit war das Gerät nur ein vager Traum, den man ab und zu erlebte, nachdem man eine Vorbestellung getätigt hatte: Das Steam Deck, der Handheld-PC von Valve, machte schon lange vor seiner Veröffentlichung von sich reden. Allerdings sorgten Engpässe bei der Produktion dafür, dass man eben noch ein wenig länger träumen musste. Und dann …

… wurden plötzlich alle Vorbestellungen abgearbeitet und HUCH Micha hat auch eines in der Hand! Na, sowas? Micha und PC? Ja, denn das Steam Deck war die ideale Gelegenheit die digitale Ludothek wieder zu entstauben. Micha betrachtet das Gerät daher aus der Sicht eines Konsolenspielers, der gar nicht so viel basteln möchte, nun aber plötzlich einen kleinen PC mit viel Bastelpotential unter dem Fernseher stehen hat.

Spannend wäre hier also jemanden dazu zu holen, der das Gerät sehr viel technischer angeht. Daher hat Micha den Timo von Deckver.se eingeladen. In seinem Youtube-Kanal nimmt er Software- und Hardware des Gerätes im Detail auseinander und richtet sich damit an ein Publikum, das gerne das letzte Quentchen an Performance und Möglichkeiten aus ihrem Steam Deck rausholen wollen.

Und was ergeben diese beiden Perspektiven? Ein Review zum Gerät, das ihr hören solltet! Erfahrt in guten zwei Stunden, warum das Steam Deck nicht nur an sich begeistert, sondern wie Valve es auch schafft etwas Ordnung in die chaotische Welt der PC-Spieler*innen zu bringen.

In Kooperation mit Deckver.se verlosen wir unter allen Kommentaren zu dieser Folge ein Dock von JSAUX. Es zählen alle Beiträge, die unter diesem Blogpost, im Feedback-Kanal vom Insert Moin-Server oder in der Kommentarspalte von Timos Youtubekanal eintreffen. Einsendeschluss ist der 20.11.22 um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Timos Youtube-Kanal Deckver.se findet ihr hier: https://www.youtube.com/c/TheDeckverse

Marvel Snap – Das beste Kartenspiel des Jahres

Ohne große Erwartungshaltung haben Guido und Manu als Connaisseurs des taktischen Kartenspiels das mit Dauerpenetranz beworbene Marvel Snap! auf dem Smartphone installiert. Zu ihrer Überraschung ist das F2P-Cardgame RICHTIG clever designed, bietet taktische Finessen und macht mit einem fairen Monetarisierungsmodell und den super kurzen Runden regelrecht süchtig. Installieren auf eigene Gefahr! (PS: Auch für Steam […]

Moonbreaker - Rundenbasiertes Miniaturspiel des Subnautica-Studios

Auf der gamescom 2022 wurde das neue Spiel von Unknown Worlds (Subnautica) groß vorgestellt und sorgte für eine der wenigen Überraschungen auf der Messe: Vom Boden des Meeres geht es in Moonbreaker hoch auf den Mond, doch statt düsterem Wasser-Survival gibt es rundenbasierte Skirmish-Matches mit selbstbemalten Miniaturen.

The Chant: Interview mit Mike Skupa zum Survival Horror

Habt ihr schon von The Chant gehört? Hierbei handelt es sich um einen Survival-Horror-Titel, der sich mit Sekten, kosmischem Horror und damit zusammenhängenden spirituellen Ritualen ein Szenario vorgenommen hat, das man bisher nur wenig in Spielen vorgefunden hat. Wenn ihr jetzt spontan an Filme wie Midsommar, The Wicker Man oder The Empty Man denkt, seid […]

Metal: Hellsinger: Da werden selbst Hiphopper zu Metalheads!

Manchmal kommen Indie-Entwickler*innen mit einer genialen Spielidee um die Ecke, die zu schön klingt um wahr zu sein. Metal: Hellsinger hat so eine! In dem Ego-Shooter ballert ihr euch durch eine Horde an Dämonen, allerdings mit einem besonderen Twist: Schießt, dasht, springt und ladet ihr im Rhythmus nach, steigt der Combo-Meter und eurer verursachter Schaden. Stellt euch Doom: Eternal vor, nur mit einer einschlägigen Musik-Komponente, angetrieben von einem richtig starken Metal-Soundtrack von etablierten Künstler*innen.

Klingt gut? Oh ja! Soweit sind sich Manu und Micha im Cast einig. Doch trotzdem gibt es ein paar Kritikpunkte, auf die die beiden im Gespräch ausführlich eingehen.

Random Encounters: House Party – Trash-TV zum selber knattern

Hauspartys sind selten langweilig: Mehr oder minder kompatible Menschen treffen aufeinander und müssen einen Abend lang auf engstem Raum koexistieren, Freundschaften entstehen oder zerbrechen, und der unausweichliche Alkoholkonsum befreit seine Konsument*innen von den Fesseln zivilisierten Verhaltens – beziehungsweise ihrer Kleidung. Im passend betitelten Adventure „House Party“ finden wir uns in genau dieser Situation wieder und […]

Rollerdrome: Tony Hawk’s mit Knarren

Ein retrofuturistisches 70s-Setting, im Celshading-Moebius-Grafikstil von Sable oder XIII, mit den Trickkombo-Ketten eines Tony Hawk’s Pro Skater… ABER MIT WAFFEN? Das Arcade-Skatespiel Rollerdrome von Roll7 (OlliOlli World) klingt wie ein im Fiebertraum erdachtes Konzept, dass niemals funktionieren kann. Doch Prof. Dr. Speckobst und Manu erzählen euch im Podcast das genaue Gegenteil. Rollerdrome verbindet all diese […]

Citizen Sleeper: Narrative Kapitalismuskritik im Cyberpunk-Gewand

Citizen Sleeper hat viele Buzzwords: Es ist Cyberpunk meets Visual Novel meets Tabletop-Rollenspiel meets Brettspielmechanik. Es ist aber vor allem eins: richtig gut! Ein „Sleeper Hit“ im Game Pass und eine dicke Kaufempfehlung für alle, die gerne gute, englische Texte lesen, denen Visual Novels aber zu wenig Interaktion haben. Marcus Richter vom fantastischen Podcast Indie […]

Chicory: A Colorful Tale – Willkommen zur Kunsttherapie

Marcel & Anne sind heute auf den Hund gekommen in diesem bunten Indie-Highlight aus dem Jahr 2021, das für den PC und Konsolen (und im Dezember auch für die Switch) erschienen ist. In Chicory: A Colorful Tale steuert einen anthropomorphen Hund mit einem magischen Pinsel, mit dem die Spielwelt ausgemalt werden muss. Ob die spielerische […]

Entwicklerinterview zu Dap: Wie die Horrorversion von Pikmin entstanden ist

Dap. Dap dap dap dap. Dap, dap dap? Dap dap. Ihr kennt doch sicherlich Pikmin? Dieses süße Strategiespiel von Nintendo, wo ihr als kleiner Astronaut noch kleinere Kreaturen durch Gärten hindurch navigiert? Das Indie-Spiel Dap hat eine ziemlich ähnliche Mechanik, hat stattdessen aber einen sehr surrealen Alptraum-Garten, unheimliche Kreaturen und eine bemerkenswert verstörende Horroratmosphäre. Oh, […]