Das Brettspiel „Funkenschlag“ aus dem Jahre 2004 von 2F bzw. Friedemann Friese ist und war eines der wohl bestbewerteten Strategie-Spiele auf BoardGameGeek und hält sich selbst heute noch, über 10 Jahre nach der Veröffentlichung tapfer auf Rang 11 der Rangliste.

Grund genug, den Klassiker hier im Podcast mal vorzustellen – und was gäbe es für einen besseren Anlass, wenn auch noch eine Neuauflage des Spiels namens „Funkenschlag deluxe“ seit der letzten SPIEL-Messe in Essen hier auf dem Tisch liegt?

Um dieses Schwergewicht zu besprechen und welche Änderungen die Deluxe-Version mit sich bringt, habe ich mir Sebastian Wenzel von SpieLama eingeladen, der das Spiel dort rezensiert hat.

Funkenschlag deluxe könnt ihr unter folgendem Link auf Amazon bestellen (Affiliate-Link) und unterstützt dabei auch direkt noch diesen Podcast: http://amzn.to/1LK84gv

nationsheader

Civilization als Brettspiel? Gibt es, natürlich. Sowohl als Vorlage zu Sid Meiers Meisterwerk als auch als Brettspiel zum Spiel. Problem an diesen epischen Zivilisationsspielen: Sie dauern oft Stunden, manchmal sogar Tage. Dass das auch anders geht, beweisen NATIONS und NATIONS (Das Würfelspiel) von Asmodee/Lautapelit: Die Spieler bringen ihre Zivilisationen durch die Jahrhunderte, durchleben Kriege und Hungersnöte, bauen Weltwunder und bieten großen Künstlern und Forschern eine kreative Heimat um eine erfolgreiche, mächtige und stabile Gesellschaft zu etablieren (und am Ende die meisten Siegpunkte nach Hause zu bringen). Und das alles in einer angenehmen, „nur“ abendfüllenden Länge, ohne all zu viele Abstriche machen zu müssen. Wie das funktioniert und wie uns sogar das „kleine“ Würfelspiel begeistern konnte, ergründen wir heute mit Matthias von den Bretterwissern:


Brügge vom „Hans im Glück“-Verlag ist ein 2013er Brettspiel vom Spieleautor und Badener Stefan Feld. Dazu passend habe ich mir natürlich, wie fast immer bei Brettspiel-Podcasts den deutschen Wil Wheaton eingeladen: Guido Heinecke von TricTrac. Ob das Spiel uns gefallen hat, was das alles mit Belgien zu tun hat und wer von uns beiden mehr Floskeln verwendet, erfahrt ihr im Podcast.