Mario Golf: Super Rush – Glanzlose Rückkehr ohne Drive

Sport-Spiele im Mario-Universum haben eine lange Tradition. Mario Golf auf dem Gameboy gehört wahrscheinlich zu unseren ersten Spieleerfahrungen überhaupt. Daher waren Tom (Hooked) und Manu durchaus mit Vorfreude erfüllt, als nach sieben Jahren ein neues Mario Golf angekündigt wurde. Mario Golf: Super Rush bringt eine “Story”-Kampagne mit, etliche Kurse und zwei neue Spielmodi mit Speed-Golf […]

E3 2021: Indiecalypse - Days of the Devs & Guerilla Collective & Wholesome

Dutzende von neuen und spannenden Indie-Games aus drei E3-Streams. Wishlist-Dauerfeuer incoming!

King of Seas: Eine Indiehommage an Sid Meier’s Pirates

Heute stechen die zwei Freibeuter Felix Rick (von Insert Coin) & Manu in hohe See! Denn als alte “Pirates!”-Fans hat sie das Indiespiel King of Seas als moderne Neuinterpretation des Klassikers sofort angesprochen. Trotz guten Ansätzen und vielen hübschen Ideen haben die beiden viel zu meckern und beschweren sich über teils sehr frustige Desigentscheidungen, die […]

Mundaun: Schweizer Folklore als handgemalter Horrortrip

Volkstümliche Überlieferungen sind ein spannender Aspekt von Geschichte. Man kann noch heute ihre Spuren sehen, denn sie hallen in Form von Erzählungen, alten Schriften oder Architekturen durch Zeit und Raum. Eine wunderbare Echokammer können Videospiele sein: Folklore wird dann auf einmal erlebbar, und fast scheint es, als würden vor allem Horrortitel davon profitieren. Das ergibt […]

So geht DLC: Wir nehmen The Outer Worlds Seasonpass unter die Lupe

The Outer Worlds ist in Gaming-Jahren gesprochen bereits ein alter Hut. 2019 erschienen, erfreute sich das Action RPG aus dem Hause Obsidian vieler positiver Kritiken und hat auch uns hier bei Insert Moin abgeholt.

Jetzt haben es sich Manu und Anne zur Aufgabe gemacht die beiden DLC des Space-Abenteuers nachzuholen.

Monster Hunter Rise: Das monströs gute Exklusiv-Release für Nintendo Switch

Nach dem riesigen Erfolg von Monster Hunter World spendiert Capcom Nintendos Handheld mit dem neuen Monster Hunter Rise einen der wenigen Exklusiv-Titel des Jahres. Zusammen mit Trant von GameTwo bespricht Manu, was Rise von World unterscheidet und welche Neuerungen die Monsterjagd bringt.

Atelier Ryza 2: Feel-Good-JRPG mit viel Optimismus

Kennt ihr die Atelier-Serie? Viele Leute haben irgendwie schon einmal davon gehört, aber haben sich noch nicht intensiv mit dieser japanischen Rollenspielreihe auseinandergesetzt. Trotz regelmäßiger Veröffentlichungen im Westen fristet sie eher ein Nischendasein. Umso erstaunlicher, dass sie mittlerweile fast 20 Hauptteile und etliche Spinoffs umfasst! Huch?!?

Atelier hat eine schmale, aber treue Fangemeinde. Sie schätzen die optimistische Stimmung an den Spielen. Meistens geht es um Adoleszenz und die Ausbildung junger Alchemistinnen. Sie retten nicht genretypisch mal wieder das ganze Universum, sondern erleben Abenteuer in kleinerem Rahmen. Wichtig dabei: In ihrer Charakterentwicklung geht es immer um Selbstbestimmung und Freundschaft. Kein Wunder also, dass es so viele Spieler_innen anspricht.

Mit Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy ist nun der neueste Teil für Playstation 4, Playstation 5, Nintendo Switch, PC und Mac erschienen. Björn aka SpeckObst und Micha haben sich gechillt auf die Reise gemacht und erklären, warum ihnen das Feel-Good-JRPG so gut gefallen hat.

Das Patreon-Review von Björn zum Spiel findet ihr hier: https://www.patreon.com/posts/atelier-ryza-2-48347516

Curse of the Dead Gods - Mehr als nur ein Hades-Klon

Curse of the dead Gods erinnert auf den ersten Blick sofort an zwei große Vorbilder: Hades, den aktuellen Genre-Primus und Darkest Dungeons. Doch es wäre nicht fair, Curse of the dead Gods als Plagiat darzustellen. Zwar lässt sich das Indie-Rogulike stark von beiden Titel inspirieren, macht daraus aber auch keinen Hehl und fügt dieser interessanten Mischung etliche neue Ideen hinzu.

Dennis von GamePro.de und Manu sagen euch, warum die Kampfmechanik und das ausgeklügelte Fluchsystem so einen großen Reiz auf sie ausgeübt hat und sich das Spiel alle Roguelike-Fans näher anschauen sollten.

Cultist Simulator: Wahnsinnig gutes Kartenspiel

Das Cthulhu-Kartenspiel von Alexis Kennedy (Sunless Sea) mit dem Namen Cultist Simulator ist bereits 2018 für PC erschienen. Nun gibt es rund zwei Jahre später eine Umsetzung für die Nintendo Switch. Im Spiel geht es, getreu dem Namen, darum, eine eigene Sekte aufzubauen und zu verwalten. Die gesamte Erzählung und alle Mechaniken dieses Survival/Roguelike-Spiels basiert auf dem Ausspielen von Karten in Verbindung mit Timern, die euch in Echtzeit unter Stress setzen.
Zusammen mit Rae Grimm von der GamePro steigt Manu hinab in die düstere Welt des Wahnsinns und dunkler Magie und verrät euch, ob das “Kultspiel” auch auf der Switch empfehlenswert ist.

Gods will Fall: Frischer Wind im Roguelike-Genre

Das britische Indie-Studio Clever Beans bringt mit Gods will Fall ein ungewöhnliches Roguelike für den PC und Konsolen raus. Statt nur einer Titelfigur, die nach dem Tod von vorne beginnen muss spielen wir hier ein Team aus acht Kelten und Keltinnen. Sie sind die letzten ihrer Art und wollen sich an den Göttern rächen, die […]