Curse of the Dead Gods - Mehr als nur ein Hades-Klon

Curse of the dead Gods erinnert auf den ersten Blick sofort an zwei große Vorbilder: Hades, den aktuellen Genre-Primus und Darkest Dungeons. Doch es wäre nicht fair, Curse of the dead Gods als Plagiat darzustellen. Zwar lässt sich das Indie-Rogulike stark von beiden Titel inspirieren, macht daraus aber auch keinen Hehl und fügt dieser interessanten Mischung etliche neue Ideen hinzu.

Dennis von GamePro.de und Manu sagen euch, warum die Kampfmechanik und das ausgeklügelte Fluchsystem so einen großen Reiz auf sie ausgeübt hat und sich das Spiel alle Roguelike-Fans näher anschauen sollten.

Cultist Simulator: Wahnsinnig gutes Kartenspiel

Das Cthulhu-Kartenspiel von Alexis Kennedy (Sunless Sea) mit dem Namen Cultist Simulator ist bereits 2018 für PC erschienen. Nun gibt es rund zwei Jahre später eine Umsetzung für die Nintendo Switch. Im Spiel geht es, getreu dem Namen, darum, eine eigene Sekte aufzubauen und zu verwalten. Die gesamte Erzählung und alle Mechaniken dieses Survival/Roguelike-Spiels basiert auf dem Ausspielen von Karten in Verbindung mit Timern, die euch in Echtzeit unter Stress setzen.
Zusammen mit Rae Grimm von der GamePro steigt Manu hinab in die düstere Welt des Wahnsinns und dunkler Magie und verrät euch, ob das “Kultspiel” auch auf der Switch empfehlenswert ist.

Gods will Fall: Frischer Wind im Roguelike-Genre

Das britische Indie-Studio Clever Beans bringt mit Gods will Fall ein ungewöhnliches Roguelike für den PC und Konsolen raus. Statt nur einer Titelfigur, die nach dem Tod von vorne beginnen muss spielen wir hier ein Team aus acht Kelten und Keltinnen. Sie sind die letzten ihrer Art und wollen sich an den Göttern rächen, die […]

Little Nightmares 2: Stimmungsvolle Fortsetzung des Indie-Grusel-Hits

Little Nightmares 2: Stimmungsvolle Fortsetzung des Indie-Grusel-Hits mit Manuel Fritsch und Sebastian Tyzak

Sakuna: Of Rice and Ruin: Farming-Sim trifft Hack’n Slay

Torsten & Micha haben eine Theorie: Sie glauben, dass im letztem Quartal 2020 sowohl der Release der neuen Konsolen, als auch Cyberpunk 2077 beinahe sämtliche Aufmerksamkeit der Spieler und Presse aufgesaugt haben. Bei so viel Hype und Aufregung war der SEO-Wert kleinerer Spiele kaum etwas wert. Uh! Ein hot take?!? Gewagt, ja! Aber wie sonst […]

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – Ruckel-Musou mit Zelda-Bonus

ZELDA!!!! Ah, jetzt sind alle wach oder? Sobald man diesen Namen hört, werden wunderbare Erinnerungen an viele Abenteuer in Hyrule wach. The Legend of Zelda steht vor allem für die klassische Heldenreise, verpackt in ein charmantes Action-Adventure, das alle Altersklassen ansprechen kann. Nur an eine Sache denkt man dabei nicht unbedingt: Deftiges Dauergekloppe! Mit dem […]

Empire of Sin: In der Stadt der leeren Versprechungen

Mit unserem heutigen Gast Stephan aka “Steinwallen” bespricht Manu das mit Spannung erwartete Strategiespiel “Empire of Sin” von Romero Games. Das Spiel verspricht einen Genre-Mix aus taktischen Rundenkämpfen mit Rollenspiel-Einflüssen und einem Wirtschaftssystem zu sein, bei dem wir im Chicago der 20er Jahre nach Macht und Einfluss streben. Mit einem dynamischen Beziehungssystem der Ganoven untereinander, […]

Le Brett - Drei aktuelle digitale Brettspiele im Vergleich

In dieser Folge von Le Brett werfen wir einen Blick auf drei aktuelle digitale Brettspielumsetzung und wie diese sich im Vergleich zu den Original-Spielen am Tisch unterscheiden.

Wo stirbt es sich schöner? Spelunky 2 vs Hades

Spelunky 2 vs. Hades. Obwohl beide Spiele viele Ähnlichkeiten aufweisen und zum Subgenre der “Roguelikes/Roguelites” gehören, könnten die beiden Titel sich kaum unterschiedlicher anfühlen. Unser Gast Dennis Michel hat beide Spiele für die GamePro getestet und bespricht mit Manu wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten liegen und welches Spiel schlussendlich im Sterbe-Duell eine Nasenlänge vorne liegt.

Giraffe and Annika: Cottagecore mit Tanzeinlagen

Explosionen! Brutale Action! Blut! STRESS PUR! … gibt es in »Giraffe and Annika« so gut wie gar nicht. Wenn ein 3rd-Person-Adventure ohne Kampfsteuerung daher kommt, glaubt man vor lauter Gewohnheit zunächst, etwas sei am Spiel kaputt. Tatsächlich weicht man als Katzenmädchen Annika seinen Feinden nur aus. Und wenn’s dann doch mal zur Konfrontation kommt, wird […]