Esst mehr Bananen zum Frühstück! Herr Kaschke (@HerrKaschke) ist heute Morgen bei Daniel zu Gast, um über einen der exklusiven Launchtitel für die PlayStation 4 zu reden: Killzone Shadow Fall. Die Nummer der Plattform ist dabei Programm, denn der Ego-Shooter den niederländischen Guerrilla Games ist auch der vierte Serienteil der Killzone-Reihe. Die war vor allem für grafische beeindruckende Krawall-Action bekannt.

Killzone Shadow Fall

Wird Shadow Fall dem Ruf der Reihe gerecht, oder sollte es lieber in der Kategorie „Mäßiger, weil herausgehetzter Launchtitel“ abgeheftet werden. Das klären Herr Kaschke und Daniel im Podcast:

  • Erik

    Die Geschichte mit dem Waffen-Reset nach Zwischensequenzen hat mich daran erinnert, dass mir bei ein paar PC-Spielen mal aufgefallen ist, dass verschiedene Abschnitte mit einer anderen Version der darunter liegenden Engine erstellt wurde. Da kann es dann z.B. passieren, dass Tastenbelegungen sich ändern, Einstellungen vergessen werden (weil noch nicht konfigurierbar implementiert), usw. Leider fällt mir kein konkretes Beispiel mehr ein, aber ich meine es war irgendwas im Shooter-Genre …

  • Was ich noch auf der Liste habe

    – Mechas aus dem Killzone 3 Multiplayer sind im Shadow Fall MP nicht mehr enthalten.
    – Das Coversystem aus dem Singleplayer funktioniert auch im Multiplayer.
    – Kein Ingame Voicechat / Party Only http://community.killzone.com/t5/Killzone-Shadow-Fall-PS4/Team-mates-chat/td-p/1438455
    – Multiplayer ist customizebar durch Warzones
    – Spancamping ist extrem leicht möglich
    – Kein XP sondern Aufgabenbasiertes Levelsystem
    – Guerilla Games sehr aktiv https://twitter.com/killzone/statuses/402454368982925312
    – Keinen Clan-Support zur Zeit, soll aber kommen https://twitter.com/killzone/status/402440332400668672

  • Manuel Fritsch

    Sprache ist übrigens änderbar. Aber nur im HAUPT-Menü, nicht im SPIEL-Menü. Muss man also machen, bevor man das Spiel lädt.

  • Pingback: Vorhersage Dienstag, 17.12.2013 | die Hörsuppe()

  • Matthias

    Danke, das ihr meinen Kommentar bzgl. der Killzone-Story aufgegriffen habt.

    Ich habe das Spiel mittlerweile auch durchgespielt und kann alle Kritikpunkte gut nachvollziehen. Die Story von Shadow Fall fühlt sich leider nur wie der Animationsfilm-Spinoff der eigentlichen vielschichtigeren Story im Hintergrund an. Aber ich bin vom Großteil der Spiele deutlich schlechteres gewohnt.

    Balkan-Toni von den Shodannews hat mal gesagt, das sich Videospielstorys bestenfalls auf Groschenroman-Niveau bewegen und gegen jedes Buch abstinken. Ich gebe ihm da Recht. Bei soviel Production-Value wünsche ich mir einfach mehr.

    Proof of Concept by the way.: Ich habe als Shooter-Laie das Spiel auf „Schwer“ mit meiner Vita erlegen können. Über weite Strecken habe ich vergessen, das das Spiel 4m weiter unterm Fernseher gerendert wird.

  • mnemo

    Habe bisher nur den Prolog gespielt, aber beim Vorspann explodierte mein Bullshit-Sensor. Die bomben also den Planeten des Erzfeindes zusammen, geben den Überlebenden dann die HÄLFTE des eigenen (!) Planeten und lassen ihre Einwohner unterdrücken und umbringen? Äh, hallo? BZZZZT. Geht gar nicht.

Insert Moin © 2017