Das war sie, die Feriencamp-Woche auf Insert Moin. Warum geht der Urlaub eigentlich immer so schnell vorbei? Ab morgen gibt es wieder Micha, Manu & Daniel in täglichen Dosen, aber heute entführen uns noch einmal Gäste in ihre fantastischen Welten. Die Jungs von den Sofa Samurais reden in der heutigen Vertretungsfolge über „Pen & Paper“-Rollenspiele und ihr eigenes P&P-Podcastprojekt namens Flomora.

Vielen lieben Dank an die Samurais für diese wunderbare Vertretung und natürlich auch an alle Gäste, die uns diese Woche so toll vertreten haben!  Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit den Kollegen und habt vielleicht den ein oder anderen neuen Cast für euch entdeckt.

Wenn ihr mehr von den podcastenden Samuarais hören wollt, findet ihr weitere Folgen Jungs auf http://sofasamurais.de und natürlich im Podcatcher eurer Wahl. Abonnieren!

Daniel spricht in dieser Folge mit Colin McComb und Gavin Jurgens-Fyhrie von inXile Entertainment. Beide arbeiten an Torment: Tides of Numenera, das am 28. Februar für PC, XBox One und PlayStation 4 erscheint. Colin ist der Creative Lead des Rollenspiels, Gavin ist einer der Autoren des Titels, der sich als der geistiger Nachfolger zum Genreklassiker Planescape Torment aus dem Jahr 1999 sieht. Dass sich inXile darauf versteht, alte RPG-Serien neu zu beleben, bewiesen sie ja bereits im Wasteland 2. Ob das auch mit Torment gelingt, wird sich Ende Februar zeigen.

Im Podcast sprechen Colin und Gavin über ihre Arbeit an Torment: Tides of Numenera, über die Renaissance dieser Rollenspiele klassischer Bauart und warum sie das Spiel auch für Konsolen bringen wollten. Das Interview ist in Englisch.