Das war sie, die Feriencamp-Woche auf Insert Moin. Warum geht der Urlaub eigentlich immer so schnell vorbei? Ab morgen gibt es wieder Micha, Manu & Daniel in täglichen Dosen, aber heute entführen uns noch einmal Gäste in ihre fantastischen Welten. Die Jungs von den Sofa Samurais reden in der heutigen Vertretungsfolge über „Pen & Paper“-Rollenspiele und ihr eigenes P&P-Podcastprojekt namens Flomora.

Vielen lieben Dank an die Samurais für diese wunderbare Vertretung und natürlich auch an alle Gäste, die uns diese Woche so toll vertreten haben!  Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit den Kollegen und habt vielleicht den ein oder anderen neuen Cast für euch entdeckt.

Wenn ihr mehr von den podcastenden Samuarais hören wollt, findet ihr weitere Folgen Jungs auf http://sofasamurais.de und natürlich im Podcatcher eurer Wahl. Abonnieren!

Daniel spricht in dieser Folge mit Colin McComb und Gavin Jurgens-Fyhrie von inXile Entertainment. Beide arbeiten an Torment: Tides of Numenera, das am 28. Februar für PC, XBox One und PlayStation 4 erscheint. Colin ist der Creative Lead des Rollenspiels, Gavin ist einer der Autoren des Titels, der sich als der geistiger Nachfolger zum Genreklassiker Planescape Torment aus dem Jahr 1999 sieht. Dass sich inXile darauf versteht, alte RPG-Serien neu zu beleben, bewiesen sie ja bereits im Wasteland 2. Ob das auch mit Torment gelingt, wird sich Ende Februar zeigen.

Im Podcast sprechen Colin und Gavin über ihre Arbeit an Torment: Tides of Numenera, über die Renaissance dieser Rollenspiele klassischer Bauart und warum sie das Spiel auch für Konsolen bringen wollten. Das Interview ist in Englisch.

»Make Diablo great again!«

Zusammen mit Michael Graf von der Gamestar reden wir heute über die Zukunft des Action-RPG-Genres. Warum köchelt die große Marke Diablo derzeit bei Blizzard auf Sparflamme? Was muss passieren, damit Diablo 4 wieder einschlägt und den Glanz der Marke zurückbringt? Wir spekulieren, ob Diablo vielleicht zu einem F2P-Spiel wird, als MMO gar WoW Konkurrenz macht oder als 3rd-Person-DungeonCrawler erscheinen wird.

Wer wer zum Thema erfahren möchte kann einen ausführlichen Bericht von Manu in der aktuellen Gamestar lesen, die am 21. Dezember erscheint.

Letzter Brunch für alle

PS: Als kleines Weihnachtsgeschenk haben wir uns gedacht, veröffentlichen wir den letzten Brunch des Jahres für alle über den regulären Feed. Normalerweise sind die Brunch- und News-Formate exklusiv für alle Patreon-Supporter. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch 2017 auch dazu entscheiden könntet, uns und das Projekt finanziell zu unterstützen, damit wir auch 2017 viele weitere spannende Themen in Brunch-Form verarbeiten können und euch jeden Tag mit Podcasts versorgen können. Ab einen Pledge von 5 Dollar im Monat erhaltet ihr neben einem wohlig warmen Gefühl, einer Liebhaberkarte aus der Feder von Mexer auch zwei exklusive Folgen pro Woche!

Vielen Dank an alle, die sich dazu bereits entschieden haben und auf ein tolles Jahr 2017!

Die Zwerge ist ein Rollenspiel des Bremer Entwicklers King Art Games. Es basiert auf den gleichnamigen und äußerst populären Fantasy-Romanen. Eine spannende Geschichte und eine interessante Fantasy-Welt bekam Die Zwerge damit gewissermaßen in die Wiege gelegt. Aber konnten die Entwickler aus der Vorlage auch ein gutes Spiel machen? Darüber sprechen Daniel und sein heutiger Gast Markus im Podcast.