Das erste Resident Evil: Revelations war auf dem 3DS damals eine kleine Sensation. Großartige, dreidimensionale Grafik, ein stellenweise netter Rückschritt zum traditionellen Survival Horror und … naja … Jill Valentine <3 . Die Fortsetzung, die kurioserweise auf allen Plattformen erscheint, nur ausgerechnet nicht mehr auf dem 3DS, strebt an diesem Pfad weiter zu folgen und fügt zudem einen lokalen Coop-Modus zu. Und hey, man spielt Claire Redfield und Barry „Sandwich“ Burton, zwei der vielleicht coolsten Säue in der gesamten Videospielwelt!

Ob Resident Evil: Revelations 2 darüber hinaus fesseln kann klären Manu & Micha zusammen mit dem Gast Fabian Anderer. Dessen Seite und Youtube-Kanal könnt Ihr hier finden.

Insert Moin © 2017