IM1869: Le Brunch: Was ist Archaeogaming? (Patreon)

9. April 2017

Archaeogaming ist eine neue Wissenschaft, die so manchem sicher erst einmal die Augenbrauen hochgehen lassen wird. Mit Methoden der Archäologie werden die digitalen Welten von Videospielen analysiert. Statt mit mit Pinsel und Schaufel in der Erde zu graben, sitzen Archaeogamer bequem auf der Couch und lassen ihr virtuelles Alter Ego auf Polygone schauen.

Hmm. Ist das nicht bestenfalls ein ambitioniertes Hobby? Oder steckt dahinter tatsächlich mehr?

Um zu erklären, was Archeogaming genau ist und wie es funktioniert, welche Ziele es verfolgt und ob es viele kritisch sehen, hat sich Micha den Archaeogamer Dom eingeladen.

Hinweis: Das ist lediglich der Archiveintrag und Teasertext zur Folge. Die vollständige Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Dort finden diese dann auch einen speziellen RSS-Feed, mit dem die exklusiven Samstags- und Sonntags-Folgen bequem im Podcatcher oder in iTunes abonniert werden können. Alle Informationen über unsere Kampagne findet ihr unter www.patreon.com/insertmoin.

Wer genaueres wissen möchte, findet nicht nur Infos auf der Webseite von Andre Reinhard, sondern findet hier auch einen Videobeitrag, bei dem auch der Dom zu Gast war:

Comments are closed.

Insert Moin © 2017