Manu und Daniel wundern sich in dieser Folge, warum Sly Cooper – Jagd durch die Zeit nur so wenig Aufmerksamkeit zuteil kommt. Hat dem vierten Serienteil die Pause von fast acht Jahren, der Umzug von Entwickler Sucker Punch (InFamous) zu Sanzaru Games und der Sprung von der PS2 auf PlayStation 3 und Vita geschadet?

Überhaupt nicht, wie die beiden finden, denn Jagd durch die Zeit ist ein charmant witziges Action-Adventure geworden, dessen kindgerecht anmutender Comic-Stil zur falschen Annahme führen kann, es wäre ein Kinderspiel. Wer dem Titel aber eine Chance gibt, der bekommt eine Fülle von Wortspielen und Anspielungen an Popkultur und Gameshistorie.

Warum das vierte Sly-Abenteuer trotzdem seine Schwächen und spielerischen Längen hat, erklären Manu und Daniel im Podcast:

Allen Hörern, die diesen Podcast über GameStop gepreordert haben, bieten wir noch ein alternatives Bonus-Ende an: Micha wird im Anschluss an den regulären Podcast noch kurz über die alten Sly Racoon sprechen.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=_Oso_6Xwy0E

Insert Moin © 2017