Die Neuinterpretation von Star Trek von JJ Abrams läuft derzeit in den Kinos und passend dazu hat Namco Bandai ein Lizenzspiel auf den Markt gebracht, welches die Brücke schlagen soll zwischen dem ersten und zweiten Film “Into Darkness”.

Dazu haben sich Micha und Manu heute Alexander Voigt, Chefredakteur von Areagames.de und ehemaliger “Star Trek Central Europe”-Club-Kollege eingeladen, um über den 3rd-Person-Koop-Shooter, die Spiele des Star Trek-Franchises und natürlich in diesem Kontext auch über die Filme zu sprechen. Talk long and prosper!

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin