Mustafa ist mal wieder zu Gast und freut sich, ähnlich wie Daniel und Manu, auf die gamescom diese Woche in Köln. Dazu wollten wir uns kurz vor der Abreise gemeinsam unterhalten, über unsere „Will ich unbedingt sehen“-Titel und Vorfreude-Highlights der Messe. Herausgekommen ist ein gemischtes Gespräch über die aktuelle Schieflage von Microsoft und Nintendo, die vermeintlich rosige Zukunft von Oculus Rift und den Handschmeichler-Qualitäten der neuen Gamepads. Aber ein paar Spiele kommen auch vor am Rande.

Am Anfang interessiert uns aber auch, was uns Musti derzeit im Schilde führt – der Gute war ja schon mal mit einem Videospiele-Video-Format mit Alex Olma namens SuperHyperTurbo durchaus erfolgreich. Derzeit häufen sich Gerüchte in den sozialen Kanälen, ob eines neuem Videospiel-Formats von ihm namens BämBox. Dazu stellen wir ihm natürlich ein paar Fragen, was es damit auf sich hat, die uns Mustafa mit Freude beantwortet. Mehr Infos zu seinen Plänen und dem Team gibt es unter glgg.tv.

21 comments on “IM818: gamescom 2013 – Vorfreude und Spekulatius

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] WWWW: WWWW vom 19.8.2013: Photonenverschränkungen und andere Zweierbeziehungen INSERT MOIN: IM818: gamescom 2013 – Vorfreude und Spekulatius Hard Reset: HR36 – Astronutte Hoaxilla: #132 – "Der PSI-Test der GWUP" Sunday […]

Comments

  1. Ich bin sehr gespannt auf dieses Botox.

  2. Stefan Aug 19, 2013

    Zu dieser BämBox: Es spricht ja nichts dagegen ein Videospielkanal für nur eine Plattform aus der Taufe zu heben. Aber ich finde es journalistisch unglaubwürdig, sich ausgerechnet von dem Konzern sponsern und unterstützen zu lassen, dessen Produkte man rezensiert. Da kann noch so viel über Unabhängigkeit geschwafelt werden, das Geschmäckle bleibt.

    Zum Podcast: Ich hab bei der Hälfte aufgehört. Mustafa wirkt auf mich zu selbstverliebt und dieser inflationäre Gebrauch von Anglizismen machte es nur noch schlimmer.

  3. Erwin Aug 19, 2013

    puh … diese Folge war gelinde gesagt grotesk, komödiantisch, bisweilen unerträglich. Wenn schon unbedingt jemand von Microsoft eingeschleust werden muss, dann bitte Boris Schneider. Der hats wenigstens nicht nötig uns was vorzugaukeln.

  4. Frank Aug 19, 2013

    Die Folge hat Schmerzen bereitet. Ich kann mich Erwin nur anschließen.
    Allein die Stimme klingt sehr unnatürlich.

  5. achtbit Aug 19, 2013

    Der Mustafa Isik ist schon irgendwie ein Vogel, aber auch nicht total unsympathisch finde ich. Zwischen den Anglizismen und dem Marketing-Sprech sagt der ganz schlaue Sachen. Das ein Magazin auf Youtube von einer Firma produziert oder gesponsert wird ist ja nichts ungewöhnliches und schließt auch eine kritische Berichterstattung nicht unbedingt aus. Z.B. gab’s mal ne Zeit lang Cineclash mit Etienne Garde und Collin Gäbel – im Prinzip normale Film/Serienkritiken, durchaus auch mal negativ, aber produziert von Sony Pictures. Natürlich sind solche Magazine trotzdem Werbeplattformen für die entsprechenden Firmen und was im offiziellen XboxDE Youtube Channel läuft unter einem großen Microsoft Banner ist natürlich Microsoft Werbung und nix anderes – da drumherum zu reden finde ich etwas albern, das heißt aber nicht, dass das Magazin nicht trotzdem gut sein kann. Wir werden sehen.

  6. Also Heartstone ist mehr oder weniger schon länger geplant. Als Blizzard noch klein war haben die Entwickler immer Magic gezockt.
    Naja da liegt es nahe das sie das geplant haben – also, schon länger – und nun wo sie die Zeit und Kohle haben das auch tun. Mit WoW/D3/SC2 im Rücken muss das ja nicht mal ein plusgeschäft werden, was sie vllt auch wissen.

  7. Shorty Aug 19, 2013

    Also Leute ich kann das ganze gebashe echt nicht nachvollziehen!!!
    @Stefan: Schon nach 2 min. Reinhören widerlegt sich deine Aussage bzgl. der angeblichen Selbstverliebtheit von Mustafa. Denn er verteilt „PROPS“ an Alex Olma, dies würde ein selbstverliebter nicht tun, nur zur Info. Ach ja, da du ja auch ein Problem mit Anglizismen hast, hier die Übersetzung:
    PROPS = proper respect = angemessener/gebührender Respekt.

    @Erwin: Woher weißt du eigentlich, dass der Mustafa uns etwas vorgaukelt?
    Hast du etwa guten Kontakt zu ihm und hast schon in die ersten abgedrehten Folgen reinschnuppern können? Oder kannst du eventuell in die Zukunft sehen?

    @Frank: das einzige was unnatürlich klingt und ist, ist dein Kommentar.

    Lasst doch einfach mal die ersten paar Folgen auf euch zukommen und schaut wie sich das Ganze entwickelt. Warum muss immer alles erstmal schlecht sein?

    Ich für meinen Teil freue mich auf das neue Format und werde mich überraschen lassen.

    • Stefan Aug 19, 2013

      @Shorty
      Ich beschrieb, wie Mustafa auf mich gewirkt hat. Ich fand es unerträglich dem weiter zuzuhören. Ich glaube dir ja, dass du das ganz anders empfindest, aber da gibt es nichts zu widerlegen.

  8. LEAVE MUSTAFA ALONE

    • André Aug 20, 2013

      Oops!

      … I did it again.

      I bashed your one guest.

      Got lost with the blame.

  9. Manuel Fritsch Aug 19, 2013

    Mustafa ist trilinguar aufgewachsen. Das ist keine reine „Attitüde“. Und mit der Show auf Microsofts YouTube-Kanal: Nun, sehe das auch eher kritisch, was die Glaubwürdigkeit angeht. Ich denke aber nicht, dass sich Microsoft arg einmischen wird. So richtige Rohrkrepierer gibt es ja eh kaum noch. Mal abwarten, was Musti sich einfallen lassen wird. In erster Linie erwarte ich visuelle Unterhaltung, keine Neuerfindung des Videojournalismus.

    PS: Nach 10min ist der „Werbeblock“ übrigens vorbei und wir reden über die gamescom.

  10. Bin dieses Jahr endlich auch mal vor Ort und ja soooo mega gespannt auf die Gamescom! …und auf Bämbox! Mustiiiii – als der größte SHT Fan auf der WELT! (und vermutlich zukünftiger BÄMBOX Groupie) muss ich Dich da live sehen & erleben! #ADDICTION #VORFREUDE

  11. Thomas Aug 19, 2013

    Ich bin auch noch auf Quantum Break von Remedy sehr gespannt.

    Kurz mal eine Frage: Wer hat eigentlich beim Civ Gewinnspiel gewonnen?

  12. Es war ein wenig seltsam, dass Mustafa immer wieder Microsoft Produkte wie Forza, Titanfall oder Kinect eingestreut hatte. Auf solche PR Hanseln sollte ihr demnächst verzichten. Sponsoring und Journalismus geht einfach nicht zusammen.

  13. Matthias Aug 19, 2013

    Was das „Open-Source-Eclipse“-Projekt ausser bloßem Namedropping mit dem Xbox-Gamepad zu tun hat, kann er ja auch nochmal erklären.

    Gute Aussagen, aber diese verhängnisvolle Melange aus Anglizismen und Marketing-Sprech imponiert aus meiner Sicht nur Marketing-Menschen und Managern. Bei anderen Zuhörern schlägt das gern ins Gegenteil um. Stichwort: Bullshit-Bingo.

  14. Fabian Aug 19, 2013

    Also vorab toller Podcast. Kann den hate, der hier durch die Kommentare geht überhaupt nicht verstehen.

    Zu Mustafa und seiner Bämbox: Hört sich sehr spannend an, gibt aktuell zu wenige gute deutsche Formate und den Hatern vielleicht auch Neidern sei hier gesagt, verschließt euch nicht sofort vor Neuem, lasst das auf euch zukommen und bildet euch ein Urteil nach den ersten Episoden.

    Ich persönlich freu mich schon drauf!

  15. Alliser Aug 19, 2013

    Kuschäln! o/

  16. Bis jetzt war ich eher positiv auf Produktionen von Mustafa eingestellt. In dieser Folge kommt er allerdings wirklich etwas überheblich, selbstverliebt und gekünstelt auf Jung machend rüber.
    Diese eingestreute Jugendsprache und dieses „oh bin ja auch ein Nerd“-Gequake. Erinnerte mich alles etwas an GameOne nur das Inhalte und Glaubwürdigkeit fehlten. Die ständigen „ah damals hab ich ja schon in einem Vortrag/Paper/Arbeit gesagt, dass…“ hilft dabei auch überhaupt nicht.

    Man wird sehen was da am Ende rauskommt, hoffentlich reduziert sich der Künstel-Faktor noch etwas. Da ich Mustafa aus seinen bisherigen Projekten mit zutreffenden und schlauen Äußerungen in Erinnerung habe glaub ich an ein gutes Ergebnis.

Insert Moin © 2017