Heute gibt es erneut eine Sonderfolge des Call-In-Formats »DOOMIAN« im Feriencamp 2019 mit vier Hörerinnen aus unserer Hörerschaft. Danke an Fabu & alle Gäste!

00:00:00 Intro & Begrüßung
00:01:34 Mel (30) über die Gaming-Community auf Twitter
00:21:47 Gloria (39) spricht sich für Fallout 76 aus
00:40:41 Kathrin (35) vermisst Cheats in Spielen
00:59:29 Anna (32) führt eine Beziehung mit ihrer Switch

Genau genommen ist die Bezeichnung »Feriencamp« ja irreführend, denn wir sind gar nicht im Urlaub, sondern beruflich auf Presse-Events in Japan und den USA unterwegs. Wie es der Zufall so will natürlich genau gleichzeitig. Daher haben wir uns dazu entschieden, gute Freunde, Podcast-Kollegen und insgesamt tolle Menschen zu fragen, ob sie nicht einen Tag »Vertretung« für uns übernehmen könnten. Daher hört ihr nun die folgenden zwei Wochen jeden Tag eine neue Vertretungs-Folge.

Robin Kocaurek, unser »Les News«-Dauerkorrespondent und Spezialistenexpertenbranchenkenner war in San Francisco zur GDC 2019.
In dieser Sonderfolge arbeitet er seine Traumata aus den USA auf, spricht mit diversen Gästen und bringt euch die GDC näher. Mit dabei in dieser Folge als Interview-Gäste:
Linda Kruse (The Good Evil), Daniel und Jan (Megagon Industries) und Nick und Chris (Those Awesome Guys).

Shownotes

Gespräch mit Linda Kruse von the Good Evil:
Game Verband Vorstand: https://www.game.de/vorstand/
Exploratorium-Schnack mit Deniel Helbig und Jan Bubenik von Megagon:
Exploratorium in San Francisco: https://www.exploratorium.edu/
Uber-Ride mit Nicolae Berbece und Chris Wulf
Those awesome guys: https://thoseawesomeguys.com/

Die Ubisoft Developers Conference (UDC) ist eine jährliche Entwicklerkonferenz, die Ubisoft in seinem Studio in Montreal abhält. Wie bei der Game Developers Conference in San Francisco gibt es Vorträge, Workshops und Networking für Spielentwickler – bei der UDC aber eben nur für Mitarbeiter von Ubisoft. Rund 400 Teilnehmer von 31 Studios des französischen Publishers rund um den Globus waren in diesem Jahr zugegen, bis zu 12.000 folgten den Vorträgen per internem Livestream. Große Themen waren in diesem Jahr die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz und Maschinen-Lernen.

Bereits zum neunten Mal fand die Veranstaltung statt, aber 2018 durften auch erstmals Pressevertreter an ausgewählten Vorträgen teilnehmen. Daniel und Carsten Görig, der unter anderem für den Spiegel schreibt, waren vor Ort. Nach dem Besuch der UDC tauschen sie ihre Meinungen und Erkenntnisse aus, die sie aus Montreal mitnahmen.

Wir bitten die schlechte Tonqualität mit vielen Hintergrund- und Störgeräuschen zu entschuldigen, aber aus terminlichen Gründen ging es leider nicht anders, als den Podcast am Flughafen aufzunehmen.

Offenlegung: Daniels Reise nach Montreal erfolgte auf Einladung von Ubisoft. Die Reise- und Hotelkosten für die Pressereise wurden übernommen. Die Teilnahme war an keinerlei Bedingungen, Vorgaben oder Auflagen geknüpft.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Die Game Developer Conference (GDC) findet jährlich im Frühjahr in San Francisco statt, heuer vom 4. bis 6. März. Sie ist die größte Konferenz für Spieleentwickler und damit von der Bedeutung her auch wichtiger als die GDC Europe im Sommer direkt vor der gamescom. Auch wenn sich die Veranstaltung in Kalifornien primär an Developer richtet, gibt es auch für den Endkunden stets interessante Neuigkeiten: Neue Hardware wird vorgestellt, neue Entwicklungen bei Grafik-Engines werden präsentiert oder strategische Entscheidungen bei Publishern und Plattformhaltern angekündigt. Kurz: Durch ihren frühen Termin im Jahr setzt die GDC auch die Themen auf die Agenda, die in den restlichen Monaten Schlagzeilen machen.

Daher haben sich Manu und Daniel für die heutige Folge Patricia Geiger vom Entwicklermagazin Making Games eingeladen, um über die wichtigsten Themen der diesjährigen GDC zu sprechen. Was ist Steam Link? Wird Half-Life 3 wirklich so gut aussehen wie im Ankündigungstrailer und hat sich das lange Warten gelohnt? Warum werden die ganzen vormals sehr teuren Grafikengines auf einmal kostenlos? Und was passiert bei VR-Brillen?
Fragen über Fragen, denen wir wie immer im Podcast mit gefährlichem Halbwissen begegnen.

Sponsoren-Gewinnspiel

Da heute Sonntag ist, ersparen wir einigen von euch das Kochen und verlosen zehn Bestell-Gutscheine im Wert von 10 EUR für eure Bestellung bei unserem heutigen Sponsor Pizza.de! Schreibt uns einfach eine Mail, welche Pizza eure Lieblings-Frühstücks-Pizza ist und warum. Das Los entscheidet am Freitag, den 13.3.2015 0 Uhr. Die Gewinner erhalten den Code von uns schriftlich per Mail zugesandt. Der Rechtsweg und das Senden von Schlägertruppen wie bei Pizza Connection sind ausgeschlossen.

Unser Goldkehlchen, guter Freund und Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek war in Barcelona auf der MWC 2015 und erhaschte dort in letzter Minute einen der begehrten Anspieltermine für Valves Angriff auf den boomenden VR-Markt. Was macht die „HTC Vive“ anders als Oculus Rift oder Morpheus und warum solltet ihr – wenn es nach Michael geht, schon mal den Keller leerräumen?

Dies und mehr im Podcast.

gamescom

Willkommen zu den Fanboys, Willkommen zu Insert Moin. In dieser Kooperationsfolge treffen sich Martin, Micha und Manu in einer spanischen Bar in Köln/Deutz zu einem gemütlichen Glas Maracujasaft-Schorle, um über die „GDC Europe“-Konferenz, sowie den Besuch der beiden Pressekonferenzen von Microsoft und Sony zu sprechen.

Welchen Fokus haben die beiden Konsolenhersteller gesetzt, auf was freuen sich die Podcaster, welche plattformexklusiven Spiele wurden angekündigt und gab es überhaupt Neuigkeiten zu sehen, die man nicht schon von der E3 kannte? Dies und mehr im Podcast:

Insert Moin heute mit einer tagesaktuellen „Brennpunkt“-Folge. Unsere Superlevel-Kollegen Dennis und Fabu sammeln hier seit einem Tag Geld, um für Dennis eine Reise zur Game Developers Conference (GDC) und dem Independent Games Festival (IGF) nach San Francisco zu ermöglichen; gewissermaßen als Crowdfunding für Berichterstattung.

Eine Idee, die neben positiven Reaktionen auch viel Kritik und stellenweise Häme hervorbrachte. Daher hat sich Daniel die Initiatoren Dennis und Fabu eingeladen, um mit ihnen gemeinsam über Sinn und Unsinn einer solchen Spendenaktion zu diskutieren. Es werden Fragen geklärt wie: Warum gab’s Kritik an der Aktion? Ist die berechtigt und können die beiden verstehen, warum manche diese Schwarmfinanzierung nicht gutheißen?