Sonic Frontiers: In Hochgeschwindigkeit durch die Open World

NEWSFLASH! SONIC SPALTET DIE GEMÜTER! AUCH DIESMAL WIEDER MIT SEINEM NEUESTEN SPIEL!

Ja, diese Schlagzeile wird tatsächlich so langsam langweilig, oder? Sonic hat viele Fans, aber ebenso viele Leute gibt es, die keine Sekunde verschwenden, um zu betonen, wie Kacke das Franchise eigentlich ist. Seufz.

Es ist also keine Überraschung: Sonic Frontiers wird sehr unterschiedlich aufgenommen. Auf Kritikerseiten geht es die gesamte Wertungsskala entlang, von „Ich hasse es!“ bis „eines der besten Spiele des Jahres!“. In den Kommentarspalten streiten sich die Spieler*innen unterdessen darum, wie sehr das neue Spiel tatsächlich den Spirit von Sonic einfängt. Ist Open World ein Fehler? Ist die erstaunlich ernste Geschichte ein Fehler? … IST DIE GANZE SONIC-SERIE EIN FEHLER?!?

… ups, Sorry, wird sind kurz in den Clickbait-Modus gefallen. Kommt nicht wieder vor.

Micha hatte das Spiel bereits vor einigen Wochen auf einer Preview gesehen und war ziemlich angetan. Nachdem er nun die fertige Version gespielt hat, ist es an der Zeit, dieser gemeinsam mit Björn aka SpeckObst (https://www.youtube.com/@SpeckObst) auf den Zahn zu fühlen.

Preview: Sonic Frontiers - Wie sich der flotte blaue Igel selbst neu erfinden will

Und da ist er wieder: Sonic! Yup, der rasende blaue Igel gibt nie auf! Während die einen bei jeder Neuankündigung eines Sonic-Spiels mit den Augen rollen, geht bei anderen das Herz auf. Und diese „anderen“ sind nicht gerade in der Unterzahl, denn der Marke geht es ziemlich gut. Zwei erstaunlich anschaubare Blockbuster-Filme, etliches Merchandise und der stetige Output an Spielen bestätigen dies. Trotzdem hat sich Team Sonic gedacht, dass es so langsam mal an der Zeit für neue Impulse wäre: In Sonic Frontiers bewegt man sich erstmals durch offene Areale, kämpft sehr viel mehr als vorher und kann Sonic in einem Skilltree aufpowern.

Autsch! Bei einigen von euch sind aus den rollenden Augen geradezu rotierende Augäpfel geworden! Sonic springt jetzt auch auf dem Open-World-Trend? Das dachten Micha und sein Gast Adis Selimi von ntower zunächst auch. Doch nach fast 6 Stunden Anspielen waren die beiden ziemlich überrascht, wie gut diese zunächst abgegriffen wirkenden Elemente zu Sonics Kernkompetenzen passen. Warum Sonic Frontiers einige Skeptiker überraschen wird, erfahrt ihr im Cast.

Random Encounters: Wild Life – Ein Open-World-Sexspiel aus Deutschland

Wenn es ein Projekt gibt, das den Bedarf nach hochwertigen Adult Games und deren ökonomisches Potenzial vor Augen führt, dann ist das „Wild Life“: Denn das von einem deutschen Team entwickelte Open-World-RPG wird aktuell auf Patreon mit knapp 110.000€ im Monat (!) von Sexspielenthusiast*innen unterstützt, die dafür regelmäßig neue spielbare Updates erhalten. Wir haben uns […]

Ghostwire: Tokyo – Faszinierende, moderne Geisterstadt

Stellt euch vor, ihr befindet euch in einer Metropole, und auf einmal verschwinden von einem Moment auf den anderen alle Menschen *schnips*: Thanos-Style! Übrig bleiben nur Kleidung und Hinweise auf die letzte Tätigkeit, zum Beispiel ein angenippter Kaffee oder eine fallengelassene Einkaufstüte. Dieses gespenstische Szenario ist der Startpunkt von Ghostwire: Tokyo, wo Protagonist Akito sich […]

Elden Ring – Ein Spiel, sie alle zu knechten?

In der heutigen Folge redet Manu mit Matthias Kreienbrink über das neueste From-Software-Spiel ELDEN RING. Kaum ein Spiel hat aktuell so einen Hype, über fast kein anderes Spiel wurde in den letzten Jahren so kontrovers diskutiert und kaum ein anderer Titel hat in den letzten Jahren solche Traumwertungen einfahren können. Im Podcast ergründen wir die […]

Pokémon Legenden: Arceus - Anne und Viet folgen dem Ruf der Wildnis

Gefühlt erscheint jedes halbe Jahr ein neues Pokémon-Spiel. Und meist laufen sie alle ziemlich gleich ab. Pokémon fangen, sie trainieren und dann gegen die besten Arenaleiter:innen antreten, um Pokémon-Meister:in zu werden. Doch jetzt haben sich die Entwickler:innen von der Pokémon Company für eine grundlegende Veränderung entschieden: Keine Arenen, keine Städte. Nur ihr und wilde Pokémon aller Art.

Mit Pokémon Legenden: Arceus begebt ihr euch in ein Abenteuer mit weit offenen Landschaften, um im Auftrag der so genannten Galaktik-Forschungstruppe 242 Taschenmonster zu fangen und zu studieren. Viele Fans standen dem neuen Konzept skeptisch gegenüber, da Nintendos Werbemaßnahmen das Spiel nicht gerade im besten Licht darstellen. Wie es letztendlich geworden ist, bespricht Anne heute mit Pokémon Super-Fan Viet von den Rocket Beans.

Ob es vernichtende Urteile hagelt oder ob der neue Anstrich überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Cast.

Halo Infinite: Geiles Gunplay, enttäuschende Kampagne, megaguter Multiplayer

Halo Infinite: Geiles Gunplay, enttäuschende Kampagne, megaguter Multiplayer

Random Encounters: Sexarbeit in digitalen Spielen

Dieses Podcastformat begann damals mit einer Doppelfolge über reale Sexarbeit im virtuellen Raum. Diesmal wollen wir uns der Fiktion widmen: Wie werden Sexarbeiter*innen in Spielen dargestellt und in welchen Kontexten? Welche der vielfältigen Berufszweige finden wir darin wieder? Die Antworten auf diese Fragen, soviel können wir vorwegnehmen, sind ernüchternd. Wenn das Thema überhaupt aufgegriffen wird, […]

Cyberpunk 2077: Warum es trotz Bugs und Schwächen ein Meisterwerk ist

Die Entwicklungsgeschichte und vor allem die Tage nach dem Release von Cyberpunk 2077 sind nicht gerade ideal verlaufen. Zwar hat sich das Spiel bereits am ersten Tag refinanziert, aber viele Bugs und eine nahezu unspielbare Version auf PS4 und Xbox One sorgten wir große Enttäuschungen und einem Vertrauensbruch in CD Projekt. Die Aktie stürzte ab, Sony nahm das Spiel sogar aus dem Online-Store und aktuell laufen Untersuchungen, ob das Studio rechtlich dafür belangt werden kann.

Wer allerdings das Glück hat, Cyperpunk auf einer Xbox Series X, einer PS5 oder auf einem leistungstarken PC-System (oder Stadia/Geforce Now) spielen zu können, erlebt eine der am besten erzählten Rollenspiel-Geschichte mit vielschichtigen Charakteren der letzten Jahre. Darum ist es für Manu und seinem Gast Marco Risch (Nerdkultur) trotz dem Drama um den Release, Bugs und vielen Schwächen ein Meisterwerk.

Assassin’s Creed Valhalla: Enttäuschend trotz wunderschöner Welt

Mit Assassin’s Creed Valhalla veröffentlicht Ubisoft den dritten Teil der neuen Ausrichtung der Open-World-Serie, die mit AC: Origins ein überarbeitetes Kampfsystem, neue Kletter- und Lootsysteme einführte. Nach den Experimenten aus AC: Odyssey rudert (no pun intended) die Serie zwar etwas zurück zu ihren Ursprüngen, kann aber letztlich nicht vollends überzeugen. Am spannenden Wikinger-Setting und der […]