Keine Lootboxen, keine Inapp-Purchases, kein Multiplayer! Nach eher durchwachsenen Reaktionen auf Seiten der Presse und der Community zum Release von Star Wars Battlefront 2 schauten die Fans mit Spannung darauf, was EA mit der berühmten SciFi-Lizenz als nächstes machen wird. Mit Star Wars Jedi: Fallen Order hat sich der Publisher mit Entwickler Respawn tatsächlich komplett für eine reine Singleplayer-Experience entschieden und sorgt für eine kleine Überraschung im umkämpften Spieleherbst. Zusammen mit Matthias Kreienbrink bespricht Manu, wie viel Star-Wars-Feeling in dem 3rd-Person-Metroidvania-meets-Tomb-Raider-und-Dark-Souls steckt.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Seit Jahren warten Rollenspiel-Fans des wohl bisher besten Fallout-Spiels „Fallout: New Vegas“ auf einen Nachfolger. Das Studio, dass hinter diesem Spin-Off der Hauptserie steckt, heißt Obsidian Entertainment und arbeitete die letzten Jahre an einem ganz ähnlichen Rollenspiel, das nun endlich erschienen ist. The Outer Worlds (PC, Xbox One, PS4) tauscht das postapokalyptische Setting des Vorbilds gegen eine vom Kapitalismus zerfressene Konzernwelt im Weltraum. Als aufgetauter Noname schlagen wir uns durch das Halycon-System, finden Begleiter und lösen die Probleme der Bewohner. Wie wir das anstellen, bleibt komplett uns überlassen – denn typisch für ein Obsidian-Spiel lässt uns The Outer Worlds nahezu jede Freiheit.

Zusammen mit Peter Bathge von GameStar Plus bespricht Manu, was The Outer Worlds so richtig gut macht (und welche Aspekte gerne etwas innovativer ausfallen hätten können).

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon & Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Tag 4 der Gamescom 2019! Für die Tageszusammenfassung des vierten und für uns letzten Messetags hat sich Manu Micha aus Dortmund über den Rhein gelockt um gemeinsam über ein paar weitere Spiele zu podcasten, die sich die beiden auf der weltgrößten Spielemesse angesehen haben.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Days Gone versetzt uns – mal wieder – inmitten einer Zombie-Apokalypse. Allerdings sind ein paar Dinge anders in diesem neuen Open-World-Spiel, das exklusiv für die Playstation 4 erscheint. Erstens spielt es im für Videospiele unverbrauchten Oregon und zweitens bringt es ein wenig Schwung in das totgerittene Zombie- & Open-World-Szenario. Als Biker Deacon St.John nehmen wir es mit bis zu 500 Freakern (so heißen die Zombies hier) gleichzeitig auf. Außerdem soll das dynamische Gefahren- und Wettersystem dafür sorgen, dass sich kein Durchlauf dem nächsten gleicht. Zusammen mit Keno von der ct werfen wir einen genaueren Blick auf Sonys große Exklusiv-Hoffnung der Bend Studios.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Unterstützung auf Twitch

Seid ihr Kunde bei Amazon Prime? Dann könnt ihr uns kostenlos auf http://www.twitch.tv/insertmoinmit einem Klick unterstützen. Amazon spendiert euch ein gratis „Prime Abo“ für einen Twitch-Streamer eurer Wahl, das bedeutet, dass rund 2,50 EUR an uns fließen – ohne, dass euch Kosten entstehen.