The return of the Baron! The Walking Dead war eines unserer Lieblingsspiele aus dem letzten Jahr und mit Vorfreude erwarten wir die Fortführung der Geschichte um Clementine in Telltales The Walking Dead-Serie. Bis es so weit ist, werden noch ein paar Wochen ins Land ziehen, aber am letzten Freitag erschien als Appetit-Anreger eine Sonderfolge namens „400 Days“ als DLC. Die Episode erzählt die Geschichte von fünf bisher unbekannten Charakteren über einen Zeitraum von 400 Tagen. Ob und wie die Geschehnisse dieser Folge sich auf die erste Staffel oder kommende bezieht und ob sich der ca. 2-Stündige Ausflug lohnt, erfahrt ihr im heutigen Podcast.

Hinweis: Wir werden Spoilern! Aber im Podcast erneut darauf hinweisen, ab wann wir über die Story sprechen. Der Anfang ist also unkritisch. Idealerweise hört ihr den Podcast aber einfach nach dem Spielen.

Den Grumpy Gamer aka Ron Gilbert zieht es zu neuen Ufern. Nach seinem The Cave-Projekt von und mit Double Fine macht er nun wieder sein eigenes Ding. Und dieses neues Ding hat wie ein früheres Ding von ihm mit Piraten zu tun. Das iOS-Spiel mit dem griffigen Namen „Scurvy Scallywags in The Voyage to Discover the Ultimate Sea Shanty: A Musical Match-3 Pirate RPG“ ist ein klassisches Match-3-Game mit unterhaltsamen Piraten-Setting, typischem Gilbert-Humor und vielen Flaschen Rum. Und schmissiger Matrosen-Lyrik.

Ob das Spiel hält was es verspricht oder verpufft wie eine Ration Trockenfleisch auf 20 ausgehungerte Matrosen erfahrt ihr im Podcast mit Stargast Boris.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=kbMLTjx-BHI


Uns Guido ist heute wieder zu Gast und das kann nur eines bedeuten: Brettspiel-Content! Die zwei bärtigen Männer gestehen nämlich ihre Liebe zu AGRICOLA, dem 2007er auf Hof­wirt­schaft aus­ge­rich­te­tes Ent­wick­lungs­spiel von Uwe Rosenberg, welches sich in der Brettspielszene schnell als ein moderner Klassiker der komplexen Brettspiele etabliert hat. Ganz aktuell erschien nun die lang erwartete iOS-Umsetzung des Brettspiels. Und wer die Original-Version kennt, weiß, was der Hauptgrund für unsere Vorfreude ist: Endlich kein aufwändiges Auf- und Abbauen der 2kg Spielmaterial!

Ob die Umsetzung gelungen ist und das Spiel generell euren Geschmack treffen könnte, erfahrt ihr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=MsUNE3Vdh_w

Das Thema der heutigen Folge mit Manu und Daniel ist Sid Meier’s Ace Patrol, ein Rundenstrategiespiel für iOS-Geräte. Spieler befehligen hier ein Rudel Piloten im Ersten Weltkrieg über klassische Hexfeld-Karten.

Ace Patrol sind die ersten Gehversuche von Sid Meier auf dem Feld der Free2Play- und Mobile-Spiele. Der Gamedesigner hat mit Civilisation und Alpha Centauri zwar zwei der bekanntesten Rundenstrategie-Klassiker geschaffen, aber reicht dieses Erbe, um in Zeiten von Free2Play, viel kürzeren Aufmerksamkeitsspannen und Touch-Screens noch begeistern zu können? Manu und Daniel klären das im Podcast.

Tekken Card Tournament von Namco Bandai ist ein F2P-Spiel, in dem die bekannten Kämpfer aus der Prügelserie nicht direkt gesteuert werden, sondern ihre Meinungsverschiedenheiten über ein rundenbasiertes Sammelkarten-Spiel austragen. Ob das Konzept ähnlich gut funktioniert wie in Metal Gear Acid, erfahrt ihr heute von Thomas (Consol Media) und Manu im Podcast.


 

Sebastian Wenzel ist freier Journalist, schreibt hauptsächlich über Brett- und Gesellschaftsspiele und betreibt das Brettspiel-Magazin zuspieler.de. Mit ihm unterhalte ich mich heute über Brettspiele mit digitaler Unterstützung. Unterstützung sucht auch Sebastian selber, nämlich für das zweite Thema des Podcastes: Zuspieler.tv soll ein monatlich erscheinendes Video-Format auf YouTube werden, welches mit Hintergrundberichten und einer lockeren, humoristischen Moderation das Thema Gesellschaftsspiele mit jeweils einem Schwerpunkt-Thema pro Folge beleuchten soll. Dazu hat Sebastian einen Crowdfunding-Aufruf über Startnext gestartet und möchte darüber das Geld für 6 Folgen zusammen bekommen. Was er genau vorhat und wie wir die Zukunft der Brettspiele mit iOS-Support sehen, erfahrt ihr im Podcast.


Die Pilotfolge (zum Thema „Brettspiele 2.0“) macht schon mal Lust auf mehr und erinnert mich ein wenig an Ehrensenf:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=tnZv7kue6Ks


Etienne ist Eintracht-Fan. Als wäre das nicht schon schwer genug, wurde der GameOne-Moderator und -Produzent auch noch süchtig nach einem Spiel auf seinem Mobiltelefon. In der anerkannten Suchtberatungsstelle von Insert Moin soll der heutige offene Gesprächskreis mit Manu als Hinweis für alle Hörer dienen, sich New Star Soccer auf gar keinen Fall herunterzuladen oder zu starten. Lassen Sie sich diesen Podcast eine Warnung sein!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=D2rJJ60xUag

„What happens, when DLC goes too far?“

DLC Quest ist ein Indie-Game, bzw. spielerischer Kommentar von den Going Loud Studios über den Wahn der Industrie an Zusatzinhalten. Tim hat es gespielt und berichtet Manu darüber im Podcast, ob sich hinter dem offensichtlichen Gag auch noch ein wirkliches Spiel versteckt.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=aFRs-FWDg7c

Star Command! Das lang erwartete, heiß ersehnte iOS-Spiel war eines der ersten erfolgreichen Kickstarter-Spiele-Projekte, noch vor Tim Schafers DoubleFine-Siegeszug und wurde etwas unrühmlich dafür berühmt, dass die Initiatoren sich heillos bei der Kalkulation verschätzt hatten. Nach einer zweiten Kickstarter-Finanzierungsrunde war das Geld dann aber doch zusammen getrommelt und das Spiel ist nun tatsächlich am 2. Mai erschienen.

Alex vom iPhoneblog hat Spaß dabei, Manu ärgert sich mehr, als das er das Spiel empfehlen kann. Ob sich die lange Wartezeit gelohnt hat, ob das alles noch Star Trekkig genug ist und ob man trotz der hohen Erwartungen Spaß mit dem Spiel haben kann, erfahrt ihr im heutigen Streitgespräch im Podcast:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=0vabvndIORo

Was passiert, wenn Comic-Figuren wie Batman und Superman streiten? Michi von GameTube, Micha und Manu gehen der Sache heute auf den Grund und sprechen heute über den Superhelden- und Superschurken-Prügler von den NetherRealm Studios: INJUSTICE – Gods among us. Ob die DC-Riege von den Mortal Kombat-Machern gut in Szene gesetzt wurde, erfahrt ihr im Podcast.