Die erste Episode von Batman – The Telltale Series besprachen Manu und Daniel in Folge 1653 und waren ausgesprochen angetan davon, wie sich Telltale der großen Lizenz angenommen haben. Auch die zweite und dritte Episode schnitten sehr gut bei uns ab.

Nun ist die vierte und vorletzte Folge namens »Guardian of Gotham« erschienen und wir prüfen, ob sich der gute Eindruck der ersten drei Episoden fortführt. Als Gast ist wieder Antonia dabei, die großer Batman-Fan und das Spiel auch für Gameswelt testet.

Wie immer der Hinweis: Wie bei allen Telltale-Spielen sind in den Folgen zu den späteren Episoden SPOILER über die Handlung zu erwarten.

Mit Planet Coaster von Frontier und Rollercoaster Tycoon World von Atari kommen gleich zwei neue Kandidaten des guten alten Themenpark-Simulators dieser Tage für den PC auf den Markt. Zusammen mit Benjamin Danneberg besprechen wir, ob die beiden Spiele es schaffen, das nostalgisch verklärte Gefühl eines Theme Parks von früher zu wecken.

Shownotes

Test zu Planet Coaster
http://www.gamestar.de/spiele/planet-coaster/test/planet_coaster,52482,3305709.html
Test zu Rollercoaster Tycoon World
http://www.gamestar.de/spiele/rollercoaster-tycoon-world/test/roller_coaster_tycoon_world,46386,3305925.html

 

Im heutigen Podcast sprechen wir mit der wunderbaren Nicole Lange vom www.ico-radio.de und vom esport.kicker.de über FIFA 17. Manu hat sich vor allem auf die Singleplayer-Kampagne »The Journey« gefreut, in der man die Karriere des jungen Alex Hunter in die Hand nimmt. Nicole hat sich aber berufsbedingt natürlich auch den Multiplayer und den eSport-Aspekt im überarbeiteten FUT-Modus unter die Lupe genommen.

Titanfall 2 hat es derzeit nicht leicht. Eingequetscht zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare hat der Mech-Shooter von Respawn Entertainment wenig Aufmerksamkeit bekommen. Petra Schmitz von der GameStar ist aus diesem Grund heute zu Gast, um eine Lobeshymne auf das Spiel zu singen, das ihrer Meinung einer der besten Shooter des Jahres ist. Doch auch für Singleplayer ist das Spiel überaus empfehlenswert. Warum, erfahrt ihr im Podcast.

Shownotes

Sale bei Origin

Gibt es Commandos-Fans unter den Hörerinnen und Hörern dieses Podcasts? Denn Shadow Tactics: Blades of the Shogun will das totgeglaubte Genre der Echtzeit-Taktikspiele zurückbringen. Im alten Japan der sogenannten Edo-Ära übernehmen wir ein fünfköpfiges Team aus Ninja und Samurai, um die Feinde des Shogun zu eliminieren.

Zusammen mit Gast Felix Schütz von der PC Games besprechen wir, wie sehr das Spiel in der vorliegenden finalen Review-Version dieses Eingangs erwähnte Versprechen einhält.

Shownotes

Test von Felix in der PC Games
Review von Manuel für die GameStar (Heft 12/2016)

Das Kartenspiel GWENT im Rollenspiel The Witcher 3 lernt auf eigenen Füßen zu stehen und bekommt von den Entwicklern von CD Proejkt Red eine eigene Standalone-Version nach dem großen Vorbild Hearthstone spendiert. Zusammen mit Heiko Klinge von der Gamestar hat Manu ein paar Stunden in der Closed Beta des Spiels verbracht. Gemeinsam verraten sie im Podcast, ob sich das Warten lohnt und was das Spiel anders macht, als die Mitbwerber.

Anmeldungen zur Closed Beta sind übrigens weiterhin möglich unter: https://www.playgwent.com/de

Die Einzelspielerkampagne von Battlefield 1 besprachen wir bereits in Folge 1736 und waren nicht wirklich begeistert. Wirklich kriegsentscheidend ist bei einem Battlefield allerdings der Mehrspielermodus, seit jeher das Kernstück und Aushängeschild der Serie. Und um diesem ebenfalls gebührend zu besprechen, sind Johannes von der GameStar und Battlefield-Spezialexperte Herr Haschke zu Gast.

Wie wirkt sich der erste Weltkrieg als Setting auf den Multiplayer aus, was hat es mit den neuen Operations auf sich und lief der Launch endlich mal ohne technische Probleme ab?

Okay, jetzt mal Butter bei de Fische: Wer kennt noch die Spiele Head over Heels, Nebula und Solstice? Isometrische, puzzlelastige Action-Adventures und -plattformer? Die Zeiten, wo man die Nachmittage in der Computer-AG der Schule verbracht hat? An alle Leute, die jetzt ein wohliges, nostalgisches Gefühl im Bauch haben, richtet sich das kleine Indie-Spiel Lumo.

Gemeinsam mit Michael vom 2Spielermodus hat sich Micha in das Retro-Abenteuer für PSVita, PS4 und PC gestürzt und berichtet von einer Zeit, als der Punktschatten noch überlebenswichtig war.

Das jüngste Hitman erschien in Episodenform – ein absolutes Novum für die Serie. Im März diesen Jahres ging’s los (siehe IM1540), dann erschien alle paar Monate eine neue Episoden, die auch stets einen neuen Schauplatz mitbrachte. Mittlerweile sind alle sechs Folgen erschienen und im Januar 2017 wird Hitman auch mit allen Inhalten als Disc-Version veröffentlicht. Höchste Zeit also, um ein Fazit zu ziehen. Dafür hat sich Daniel wieder Robin eingeladen, der schon in Episode 3 zu Gast war.

Was waren unsere persönlichen High- und Lowlights? Wie hat uns das Episodenformat rückblickend gefallen und war die „World of Assassination“ schlussendlich das, was wir uns im Vorfeld erwartet hatten?

Im Jahre 2013 überraschte das polnische Studio Flying Wild Hog mit ihrem Remake des First Person Shooters Shadow Warrior Redux. Drei Jahre später gibt es den direkten Nachfolger mit Shadow Warrior 2, der sich bereits kurz nach der Veröffentlichung zum heimlichen Shooterhit des Jahres (nach DOOM) mausern konnte. Zusammen mit Peter Bathge von der PC Games prüfen wir, ob die Lobeshymnen auf den selbsternannten »Oldschool-Shooter« gerechtfertigt sind oder verpuffen wie ein schlaffer Penis-Witz im superlevel-Forum.