Horizon Zero Dawn ist ein vom niederländischen Entwicklerstudio Guerrilla Games exklusiv für die PlayStation 4 entwickeltes Open-World-Spiel und das erste „neue“ Franchise der Firma nach mehreren Konsolengenerationen von Killzone-Spielen. Micha und Manu haben den neuen Titel vorab genau unter die Lupe genommen und besprechen im Podcast ob der Ausflug in das neue Genre gelungen ist und wie sich die Protagonistin Aloy mit Pfeil und Bogen bewaffnet gegen Mecha-Dinos schlägt.

Daniel spricht in dieser Folge mit Colin McComb und Gavin Jurgens-Fyhrie von inXile Entertainment. Beide arbeiten an Torment: Tides of Numenera, das am 28. Februar für PC, XBox One und PlayStation 4 erscheint. Colin ist der Creative Lead des Rollenspiels, Gavin ist einer der Autoren des Titels, der sich als der geistiger Nachfolger zum Genreklassiker Planescape Torment aus dem Jahr 1999 sieht. Dass sich inXile darauf versteht, alte RPG-Serien neu zu beleben, bewiesen sie ja bereits im Wasteland 2. Ob das auch mit Torment gelingt, wird sich Ende Februar zeigen.

Im Podcast sprechen Colin und Gavin über ihre Arbeit an Torment: Tides of Numenera, über die Renaissance dieser Rollenspiele klassischer Bauart und warum sie das Spiel auch für Konsolen bringen wollten. Das Interview ist in Englisch.

Ein Pinball-Spiel mit Rollenspiel-Elementen, verschiedenen Fantasy-Charakteren als Kugeln und Flipper-Fingern mit Lebensenergie? Rollers of the Realm klingt nicht nur auf dem Papier wie die Vermählung zweier Genres, es ist deren gottverdammtes „Lovechild“. Robert Glashüttner von FM4 und Pinball-Aficionado beim hervorragenden Pinball-Blog „The Ball is Wild“ ist zu Gast um der Frage nachzugehen, ob dieses Spiel nur interessant klingt oder ob sich aus dieser ungewöhnlichen Symbiose etwas spannendes Neues entwickelt hat.

Shownotes

Pinball Quest für das NES

Jordan Weisman, Macher des ersten Shadowruns Videospiels für das SNES, startete im April 2012 wie so viele alte Spieldesigner vor ihm eine Kickstarter-Kampagne, um sein altes Spiel neu aufzulegen. Shadowrun Returns hatte $1,836,447 eingesammelt (von gefragten 400.000) und erhielt recht positives Feedback auch von uns (Folge 807).

Während das Hauptspiel im Seattle des Jahres 2050 spielt, verschlägt es die Runner im Addon „Shadowrun Dragonfall“ nach Berlin! Ob und wie die komplett neue Kampagne das Grundspiel auflockert und einige der Kritikpunkte ausmerzt, erfahrt ihr im Podcast mit Nils (von Retrozirkel) und Manu:

Nachtrag

Das Addon wird im Septepmber als „Director’s Cut“-Standalone-Version erscheinen (und ist frei für Backer):

Shadowrun: Dragonfall – Director’s Cut will be released for Windows, OSX & Linux as a standalone title on September 18th, 2014 for $14.99.

boundbyflame_teaser

Spiders ist ein Entwickler von eher unbekannteren RPG- und Adventurespielen, die einen Nischengeschmack treffen. So haben sie zum Beispiel Of Orcs and Men entwickelt, wo man in die Rolle der grünhäutigen Monster tritt, oder Mars: War Logs, was mit einem Sci-Fi-Setting besticht, das zumindest im Rollenspiel-Genre etwas rar geworden ist. Im Mai ist ihr jüngstes Werk Bound by Flame veröffentlicht worden und geriet unter das Radar der allermeisten Spieler. Zu Unrecht?

Tim und Micha investigativ! Beide haben sich den Dark Fantasy-Titel angesehen und kristalliseren am Ende des Gesprächs die geeignete Zielgruppe dafür heraus.

Die ominöse Folge von diesem ominösen Cast vom ominösen Tim, wo dieser ominöse Micha und der ominöse Joe zu Gast waren, kann unter diesem ominösen Link angehört werden.

childoflight

Child of Light von Ubisoft verspricht, eine moderne Inszenierung von klassischen Märchen zu werden, in der Spieler und Spielerinnen ein an JPRG angelehntes Abenteuer in der bezaubernd gezeichneten Welt von Lemuria erleben.

Der zweigeteilte Podcast heute besteht aus ca. 15 Minuten Interview mit Creative Director Patrick Plourde und dem Autor der Geschichte Jeffrey Yohalem. Danach spreche ich mit Marcus von superlevel über unsere Eindrücke von den ersten zwei Stunden des Spiels.

Licht-Patron

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

im944_southparkpreview_teaser

Merkt Euch die weisen Worte von Cartman: Bevor man eine magische Furz-Attacke abfeuern kann, muss man erst die richtige Frequenz finden.

Pfffffrrrrzzzzzzzppfffffffff blubb blubb blubbbb ffffffffrrrrzzzzzzzzzppffffffffuuuuhhhh WHOOOOSCH !!!!!

Micha durfte schon vorab das kommende Rollenspiel „South Park – Der Stab der Wahrheit“ anspielen und spricht mit Manu über seine Eindrücke.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=0QHku88cADw

Don’t be a Douchebag

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Fable Anniversary

Der Insert-Moin-Partyschreck Markus Schwerdtel (@Kargbier) vom IDG-Verlag ist zu Gast, um über Fable Anniversary zu sprechen, das er für die GamePro getestet hat – das kann man hier nachlesen.

Zum 10-jährigen Jubiläum des ursprünglich für die erste Xbox erschienenen Rollenspiels spendierte Microsoft dem Titel eine HD-Neuauflage für die Xbox 360. Markus als Fable-Spieler der ersten Stunde und Daniel als absoluter Serienneuling haben sich durch das Fantasy-Land Albion gekämpft und gezaubert. Im Podcast sprechen sie darüber, wie gelungen das Remake ist und ob ein zehn Jahre altes Rollenspiel auch heute noch unterhaltsam sein kann.

Fabulös!

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Insert Moin 833 Dragon's Crown Teaser

Andreas von der GamerWG und Micha hatten sich vor ein paar Wochen zu Muramasa Rebirth getroffen und dort bereits festgestellt: Der Ruf des Unternehmens, sowie deren Spiel Dragon’s Crown haben enorm unter der Sexismus-Debatte gelitten, die hauptsächlich durch die überdimensionalen Brüste der Magierin im Spiel ausgelöst wurde. Ja, wenn die Dame einen stürmischen Zauberspruch vom Zaun fegt …
.♪.. flattern ihre Glocken … ♫
.♫.. wie ein Paar nasse Socken .♪..
.♪.. bei Windstärke 12. Haha. ♫♪

Darüber könnte man schmunzeln, vor allem da das Spiel mit der normal gebauten Bogenschützin einen konkreten Gegenentwurf bietet. Taten aber vor allen in den USA sehr viele Kritiker nicht.

Bei der ganzen Diskussion ging aber das eigentliche Spiel völlig unter. Zu Unrecht! Denn hinter Dragon’s Crown steckt ein verdammt guter Brawler mit RPG-Elementen, der gerade im Coop mit 4 Spielern seinen Reiz entfaltet. Warum das Spiel ein echter Geheimtipp ist, erfahrt Ihr im Podcast.

Der Entwickler Vanillaware steht mit seinem neuem Spiel Dragon’s Crown gehörig in der Kritik. Wer von beidem zum ersten Mal gehört hat, erhält bedauerlicherweise einen falschen Eindruck vom Studio, der eigentlich für wunderschöne Action- und Rollenspiele mit japanischer Handschrift bekannt ist. Muramasa Rebirth, die Neuauflage des Wii-Spiels Muramasa, erinnert aber zum Glück wieder daran, dass Vanillaware auch ohne einen kleinen Art Design-Skandal auf sich aufmerksam machen kann. Micha erklärt mit Andreas von der GamerWG warum.