Schnurrend looten & leveln: Cat Quest I & II

17. Januar 2020

Als das kleine Action-RPG Cat Quest im Herbst 2017 auf Switch, PS4 und anderen Plattformen erschien, wurde es als kleiner Geheimtipp gehandelt. In dem minimalistischen Indie-Titel rettet man als tapfere Katze eine märchenhafte Fantasywelt … voller Katzen. Eine haarige Angelegenheit also, die mit dem im letztem Jahr erschienenem zweiten Teil noch pelziger geworden ist. Denn in Cat Quest II kann man im lokalen Coop-Modus gemeinsam mit einem Hund die weitaus umfangreichere Welt der Vierbeiner retten.

Sebo und Micha haben sich Katzenohren aufgesetzt und reichlich Katzenminze eingepackt, um für eine Besprechung im Doppelpack gerüstet zu sein. Denn beim genauen Hinsehen ähneln sich die beiden Spiele trotz zwei Jahre Abstand sehr. Vielleicht sogar zu sehr.

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017