Wenn man den Gerüchten glauben darf, ist es nicht einfach mit der japanischen Entwickler-Legende Yuji Naka zu arbeiten. Schon als er damals am ersten Sonic programmierte, hat er seinen eigenen Willen rücksichtslos durchgesetzt und sich auch über Jahre hinweg einige Feinde in Entwicklerteams gemacht. Bis heute: Wie nun in einem seiner Tweets bekannt wurde, hatte er einen Rechtsstreit mit Square Enix wegen seines Spiels Balan Wonderworld.

Siehe: https://twitter.com/nakayuji/status/1519694607222644736

Oh … Balan … Wonderdingsgedöns? Ach, das war doch das Spiel, dass 2021 in sämtlichen Listen als Flop des Jahres aufgezählt wurde? Ja, genau um dieses Spiel geht es. Was jetzt kommt, wisst ihr vermutlich schon: Micha und Björn aka Professor SpeckObst werden euch im Podcast verraten, warum das Spiel doch nicht so schlecht ist wie sein Ruf. Gerüchte hin oder her: Das ist doppelt Schade für Yuji Naka, denn während alle Welt über sein Spiel hergezog, war er gerichtlich dazu gezwungen öffentlich zu schweigen. Erfahrt mehr über dieses Backstage Drama im Cast.

Björns Video zu Balan Wonderworld findet ihr auf seinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=whc8ZFHKTrE&ab_channel=SpeckObst

Den angesprochenen Horrorpodcast von ihm und Benny findet ihr hier: https://ink-ribbon-radio.letscast.fm/

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin