Nur knapp 0,15 Sekunden dauert ein menschlicher Wimpernschlag. Lang genug, um im Indie-Spiel Before Your Eyes von der Webcam registriert zu werden und die nächste Szene einzuleiten. Das ist nämlich das “Gimmick” dieses experimentellen Story-Abenteuers, bei dem wir das Leben eines Menschen nach seinem Tod Szene für Szene nacherleben. Vom Kleinkind-Alter über die Kindheit und Jugend, die erste Liebe und Konflikte im Elternhaus: Jede Situation erleben wir maximal so lange, wie wir die Augen offen halten können. Ein Blinzeln transportiert uns mal Minuten, mal Tage oder Jahre weiter in der Erinnerung.

Doch die Erzählung von Before Your Eyes hat deutlich mehr zu bieten als nur dieses technische Gerüst. Manu und Malte von welcometolastweek.de waren zu Tränen gerührt und legen euch dieses Kleinod auf Steam wärmstens ans Herz.

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin