Children of Morta (PC, Xbox, PS4, Switch) ist ein Action-Rollenspiel über eine außergewöhnliche Familienbande. Als die »Bergsons« kämpfen wir gegen die Fäulnis, die die fiktive Fantasy-Welt bedroht. Run nach Run betreten wir die Dungeons mit ihren prozedural generierten Leveln und metzeln uns in bester Diablomanier durch Scharen von Monstern, um im Idealfall den Bosskampf zu überleben und weiter und tiefer in die nächsten Welten vorzudringen. Zwischendurch wird die Familiengeschichte in kurzen und einfühlsamen Animationen und Zwischensequenzen einfühlsam fortgeführt.

Zusammen mit Jagoda (Ex-Superlevel) hat sich Manu das Indieprojekt angeschaut und die beiden erklären euch, warum das Spiel etwas ganz besonderes ist und nicht als “noch so ein Pixel-Indie-Ding” abgestempelt werden kann.

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin