Dirt Rally 2.0 – Update an die Rally-Spitze? (feat. Michael Wieczorek)

7. März 2019

Manchmal gibt es „innovative“ Gameplay-Features, die im Nachhinein ein ganzes Genre versauen. Bei Rennspielen ist es die Rückspuhl-Funktion: Codemasters ermöglichte in Dirt und Grid seinerzeit Fahrfehler auf Knopfdruck rückgängig zu machen. Das hat allerdings den Reiz für das Risiko komplett aus dem Renngeschehen genommen. Ausgerechnet die gleichen Entwickler machten mit Dirt Rally eine Kehrtwende: Nix mit Zeit zurück drehen, sondern knallharte Rally-Action, bei der jeder Fehler bestraft wird! Mit der Fortsetzung Dirt Rally 2.0 (PC, PS4 und Xbox One) will man die Erfolgsspur weiter fahren.

Aber … so ganz klappt das nicht. Micha hat sich Michael (ehemals Golem, bald Heise) eingeladen. Gemeinsam erklären sie, weshalb Dirt Rally 2.0 zwar ziemlich geil ist … und gleichzeitig dann doch etwas enttäuschend.

Das Interview mit Chef-Entwickler Ross Gowing und Rallyfahrer John Armstrong findet ihr separat im Feed.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017