Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel ist ein Kinofilm, der am 23. Februar in den deutschen Kinos startet. Die deutsche Produktion ist ein Abschlussprojekt und der erste Kinofilm des Regisseurs Florian Schnell. Zusammen mit dem Drehbuch-Autor Jan Cronauer (Hunter & Cron) haben wir die beiden im Interview befragt, wie das Projekt zustande kam und welche Hürden die beiden nehmen mussten, um die Gaming-Komödie, die in Zusammenarbeit mit Piranha Bytes (Gothic, Risen) entstanden ist, in die Kinos zu bringen.

Verlosung

Unter allen Kommentaren verlosen wir 3 x je zwei Kinokarten für Offline. Alle Patreon-Supporter nehmen automatisch an der Verlosung teil. Der Teilnahmeschluß ist heute in einer Woche am 9. Februar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5 comments on “IM1803: Offline – Interview mit Regisseur und Drehbuchautor

Trackbacks & Pingbacks

Comments

  1. Norbert Kristof Feb 2, 2017

    Ich bin mal sehr gespannt auf den Film und warte deswegen auch mit Trailer ansehen / Folge anhören um ihn unbefangen anzusehen.

    • Manuspielt Feb 2, 2017

      Nur als Entwarnung: Im Interview wird nichts gespoilert, was die Handlung betrifft.

  2. BlackBerlin Feb 2, 2017

    Toller Podcast zu einem sicher interessanten Film. Ich würde gern an der Verlosung teilnehmen :-)

  3. DrCloud87 Feb 3, 2017

    Klingt sehenswert, wenn ich den Film bis zum Release nicht vergessen habe guck ich mir den bestimmt an.

  4. André P. Feb 7, 2017

    Ein deutscher Film im Stil von Scott Pilgrim? Klingt spannend. Zumal die Macher recht ambitioniert zu sein scheinen. Da nehm ich auch gern an der Verlosung teil.

Insert Moin © 2017