IM2243: Yoku’s Island Express

17. Juli 2018
Das Indiespiel Yoku’s Island Express (Switch, PS4, Xbox One, PC) aus Schweden wagt eine sonderbare Mischung: Es verbindet eine klassische Pinball-Mechanik mit einem knuffigen Metroidvania. Der Clou: Die Kugel ist ein Mistkäfer und dieser kann nicht springen, sondern benötigt unsere Hilfe, in dem wir mit den Schultertasten Flipperfinger betätigen, die den eifrigen Postboten samt Mistpinball durch die handgezeichnete Welt katapultieren.
Klingt kurios, spielt sich aber ganz, ganz wunderbar. Gemeinsam mit Robert Glashüttner von FM4 schwärmt Manu über Yoku’s Island Express im heutigen Podcast.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017