Tearaway

Manu und Daniel haben sich verliebt. Nicht etwa ineinander, sondern in das PS-Vita-Spiel Tearaway. Der neue Titel der Little-Big-Planet-Macher Media Molecule begeisterte die beiden mit einer liebevollen Gestaltung, witzigen Ideen und einer traumhaft schönen Welt. Außerdem ist es endlich mal ein Titel, der die Möglich- und Fähigkeiten von Sonys Handheld sinnvoll nutzt.

Was Tearaway so besonders macht und warum jeder, der eine Vita hat, es spielen sollte, erklären Manu und Daniel im Cast. Außerdem, dass jeder ohne Vita sich spätestens jetzt eine kaufen sollte.

Den im Cast erwähnten Making-Of-Text gibt’s auf Polygon. Wir sind auch nicht die Einzigen, die das Spiel toll finden. Unser Superlevel-Kollege Marcus auch: Sup.lv/y4tEA.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ypzoMl6RNgY

  • DocMoody

    Ich habe mich auch hoffnungslos in das Spiel verliebt. Einfach schön. Und so abwechslungsreich. Eine tolle Welt und Idee jagt die nächste.

    In dieser detaillierten und umfassenden Besprechung habt ihr nur vergessen, den in meinen Augen (oder besser Ohren) hervorragenden Soundtrack zu erwähnen. Dieses Mixen von Stilen (z.B. Country mit beinahe Dubstep) oder das toll eingebaute Seemannslied haben es mir wahnsinnig angetan, sodass ich den Soundtrack (dank Vorbestellercode) rauf und runter höre.

  • Pingback: Vorhersage Donnerstag, 12.12.2013 | die Hörsuppe()

  • Hab mir kürzlich das PSVita Bundle mit Tearaway gegönnt und bereue es nicht! Das Spiel hat mich sofort charmant gefesselt, werde es sicher immer mal wieder rauskamen und durchspielen. Und dank Bastelvorlagen kann ich auch noch mit meiner kleinen Tochter einen Bastelnachmittag einlegen….

  • sradok

    Gab es nicht schon mal ein Spiel auf dem DS, indem man große Teile des Inhaltes selbst zeichnen konnte? Dort hat man auch einen „Gott“ gespielt und musste die Bewohner retten. Hatte auch so etwas von Dark Chronicles mit eigenen Dorf was man aufbauen muss usw. mir will es aber einfach nicht einfallen ~,~

Insert Moin © 2017