Wie jeden Sonntag gibt es heute die freie Folge der Woche für alle. Diesmal mit unserer Besprechung zum neuen Switch-Plattformer Donkey Kong Country Tropical Freeze. Natürlich wie gewohnt inklusive unseres kleinen Sonntagsbrunchs mit Rück- und Vorschau zu unseren restlichen Folgen.

Folge der Woche

Der Plattformer Donkey Kong Country Tropical Freeze von den Retro Studios erschien bereits 2014 für die Wii U und wurde auch damals im Cast sehr von uns gelobt. 2018 erscheint nun eine Neuauflage des Spiels als direkter Port für die Nintendo Switch. Zusammen mit Fabian Käufer von Super Stay Forever und Rocketbeans besprechen Daniel und Manu den Re-Release des affigen Spiels und klären, ob sich eine Anschaffung trotz nur geringer Änderungen lohnt.

Gewinnspiel

Wir verlosen 2 x je ein Paket bestehend aus Spiel „Donkey Kong Country Tropical Freeze“ (Switch-Version) + Schlüsselanhänger und Aufkleber unter allen Patreons/Steady-Supportern und Kommentaren unter diesem Posting! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es entscheidet wie immer das Los. Ihr werdet per Mail über eure angegebene Adresse benachrichtigt, der Versand des Gewinns erfolgt dann (falls ihr erlaubt) direkt über Nintendo – ihr willigt also ein, dass wir eure Adresse im Falle eines Gewinns an Nintendo Deutschland übermitteln dürfen.

Schreibt dazu einfach euren Lieblingscharakter aus dem Spiel oder der Serie in die Kommentare und benutzt eine valide Email-Adresse, damit wir euch entsprechend kontaktieren können – wie immer machen alle Patreon-Supporter automatisch an allen Gewinnspielen teil. Einsendeschluss ist der nächste Sonntag, 10. Juni 23:59 Uhr. Viel Glück!

Das PSVR-exklusive Abenteuer Moss von Polyarc erzählt die Geschichte der tapferen Maus Quill. Als Beobachter helfen wir in diesem Virtual-Reality-Plattformer aber nicht nur dabei, als Quill Feinde zu besiegen, sondern greifen als Geisterwesen auch direkt in die Miniaturwelt der Mäuse ein, um Quill über Abgründe zu helfen.
Micha und Manu sind voll des Lobes für das ihrer Meinung nach „bisher beste PSVR-Spiel„. Mehr dazu im Podcast.
Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats.

Zusammen mit Lisa von pwrup bespricht Manu heute das wunderschöne wie knackig schwere Metroidvania-Slash-Soulslike-2D-Adventure Hollow Knight. Als kleiner, aber mutiger Käfer dringen wir in ein verfallenes Königreich vor und treten gegen allerlei fiese Bosse und fordernde Gegner an, um einem dunklen Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Schon wieder Housemarque? Erst vor einigen Wochen sprachen wir über das fantastische Nex Machina der Twinstick-Shooter-Experten und nun erscheint (nach langer Wartezeit) direkt im Anschluß Matterfall exklusiv für die Playstation 4.

Das Spiel vereint Plattforming-Elemente mit Bullethell und einer Twinsticksteuerung. Ob die Wiederbelebung der alten Turrican-Formel gelingt und Housemarque seinen hohen Qualiätsstandard auch in so kurzer Abfolge halten kann, erfahrt ihr im Podcast mit Micha, Manu und „Bubu“ von 2Spielermodus.

Little Nightmares von den Tarsier Studios (erschienen bei Namco Bandai) ist ein Horror-Puzzle-Plattformer für PC, PS4 und Xbox One. Ganz ähnlich wie Unravel ist es ein „Indie“-Spiel, das von einem größeren Publisher entdeckt und vertrieben wird. Im Podcast klären Micha und Manu, ob das gruselige, stimmungsvolle Spiel an die offensichtlichen Genre-Vorbilder wie Limbo und Inside heranreicht.

Blaster Master Zero für Nintendo Switch (und 3DS) ist ein Remaster eines alten NES-Klassikers, der einige Detailverbesserungen erfahren hat, um das alte Spielgefühl sanft in die Neuzeit zu transportieren. Fair gesetzte Speicherpunkte, eine überarbeitete Spielerführung mit Hinweisen und weitere Feinheiten sollen dafür sorgen, dass das Metroidvania-artige Spiel auch heute noch viel Spaß macht. Ob das gelingt, besprechen wir im heutigen Podcast mit unserem Gast Markus Grundmann.

After The End – Forsaken Destiny ist eine Mischung aus Journey, Monument Valley (siehe IM979) und Lara Croft GO (siehe IM1380). Angesichts solch großer Vorbilder klingt das Mobilegames natürlich sehr spannend. Ob der Titel auf iOS- und Android-Systemen allerdings wirklich dieses Niveau erreicht, das klärt Daniel mit seinem heutigen Gast Julia.