Seit im Jahre 2000 die Hitman-Reihe gestartet ist, wurde sie immer wieder heiß diskutiert: Ist ein Spiel, in dem man die Rolle eines Auftragskillers übernimmt, moralisch nicht etwas heikel? Muss man Mord in so vielen Facetten darstellen? Egal wie die Dispute verliefen: Klar war, dass die Serie eine gewisse Faszination auf sein Publikum ausgeübt hat. Daran konnte selbst der kontroverse Trailer aus dem letzten Jahr nichts ändern, der fast im Alleingang die große Sexismus-Debatte vom Zaun gebrochen hat.

Heute wollen Daniel, Manu und Micha aber wirklich nur über das Spiel selbst reden – weg von dem ganzen Drumherum. Warum die „Schleicherei“ allen dreien sehr gut gefallen hat, erfahrt ihr im Podcast.

Interessante Infos zur Crowd-Engine gibt es übrigens hier.

Insert Moin © 2017