Daniel hat sich Heiko Klinge, den Chefredakteur des Entwicklermagazins Making Games, eingeladen, um über die Motorsportsimulation rFactor 2 zu reden. Das Rennspiel ist momentan noch im Status einer offenen Beta, muss aber bereits bezahlt werden. Ähnlich wie beim Indie-Hit Minecraft wird mit diesen Einnahmen die Fertigstellung des Titels finanziert.

Heiko erklärt im Cast, warum rFactor 2 nicht unbedingt ein Titel für Gelegenheits-Rennpiloten ist, sondern vielmehr den anspruchsvollen Simulationsfan anspricht. Die können aber dank toller Community und weitreichendem Mod-Support richtig Spaß an dem Titel haben.

Thema und Gast dieser Sendung waren übrigens ein Vorschlag unseres Hörers SerAlliser über Twitter.

Heikos Vorschau-Video zu rFactor 2 für GameStar:

Gewinnspiel

Image Space war so ausgesprochen freundlich, uns zwei Lifetime-Accounts für rFactor 2 im Wert von jeweils 84,99 Dollar zur Verfügung zu stellen. Die verschenken wir selbstverständlich an unsere Hörer. Schreibt einfach unter diesen Eintrag einen Kommentar, die Keys verschicken wir dann nach dem „First come, first serve“-Prinzip. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Insert Moin © 2017